4635,43 Euro! Eintracht-Ultras übergaben Spende an die BGH

19. April 2019 von
Rechtsberatung und mehr bei der Blau-Gelben Hilfe. Symbolfoto: Bernhard Grimm/Archiv
Braunschweig. Der Blau-Gelben Hilfe (BGH) wurden in der vergangenen Woche zwei Spenden von der "ULTRA-SZENE-BTSV Eintracht 1895" in Höhe von insgesamt 4635,43 Euro übergeben. 

Mitte März führten die Ultras von Eintracht Braunschweig den „Rückblick“ der Hinserie der aktuellen Saison durch. Während der Filmvorführung und der anschließenden Feier kamen 1700,20 Euro an Spenden zusammen. „Es ist die größte Spende, die wir anlässlich dieser Veranstaltung erhielten“, hob Jendrik Pufahl, Vorsitzender des Vereins Blau-Gelbe Hilfe, das Engagement der Eintrachtfans hervor.

Bereits in der Saison 2017/18 warben die Ultras für den Kauf eines Armbandes mit dem Motto „Eintracht ist alles!“. Die Aktion war sehr erfolgreich, kamen dabei doch 2935,23 Euro Spenden für die BGH zusammen. „Das Gemeinschaftsgefühl in der Braunschweiger Fanszene ist groß“, betonte Pufahl. „Jenseits aller Diskussionen werden die Veranstaltungen und Aktionen von allen Fans positiv aufgenommen.“

„Wir verstehen die Spenden auch als Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Tätigkeit“, zeigte sich Jendrik Pufahl,  erfreut über die Zuwendung der aktiven Fanszene erfreut. „Wir danken den Spendern und natürlich auch den Organisatoren sehr herzlich.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen