82:77 vor toller Kulisse: Basketball Löwen ringen Ulm nieder

26. Dezember 2018 von
Thomas Klepeisz gegen alle. Am Ende waren es auch die Freiwürfe des Österreichers, die den Sieg über die Zeit brachten. Fotos: Reinelt/PresseBlen.de
Braunschweig. Die Basketball Löwen haben am 12. Spieltag der easy Credit BBL die passende Antwort auf das Pokalaus gegen Frankfurt gefunden. In einem packendem Thriller am 2. Weihnachstfeiertag setzte sich Sekunden vor dem Ende das bessere Team mit 82:77 (19:18/20:24/17:17/26:18) durch.

Basketball-Krimi am 2. Weihnachtsfeiertag

Es war der perfekte Weihanchtskrimi für die 3.187 Zuschauer in der Braunschweiger Volkwagen Halle zwischen den Basketball Löwen und ratiopharm Ulm. Am Ende waren es die vier Freiwürfe von Thomas Klepaisz, die den 82:77-Sieg über die Linie retteten.

Geburtstagskind Scott Eatherton (27) war bester Scorer der Braunschweiger mit 18 Punkten. Christ Sengfelder reihte sich direkt dahinter mit 17 ein. „Man Of The Match“ wurde aber Joe Rahon mit einem Double-Couble. Der 25-Jährige US-Amerikaner brachte es auf 12 Punkte und 13 Assists. Durch den Sieg rückt die Mannschaft von Frank Menz auf Platz 8 in Playoff-Regionen vor. 

[Ausführlicher in Kürze]

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen