David Rudolph kehrt in sein Heimatland zurück.
David Rudolph kehrt in sein Heimatland zurück. Foto: Jens Bartels
Anzeige

Artikel teilen per:

14.03.2020

Abschied aus beruflichen Gründen: David Rudolph verlässt die Icefighters

von Jens Bartels


Salzgitter. David Rudolph, der zu Beginn der mittlerweile abgebrochenen Spielzeit, zu den TAG Salzgitter Icefighters stieß, wird das Team aus beruflichen Gründen verlassen. Für Icefighters-Coach Radek Vit ist das aus sportlicher und menschlicher Sicht ein herber Verlust.

Der gebürtige Tscheche kehrt aufgrund eines attraktiven beruflichen Angebotes in sein Heimatland zurück. Der 20-Jährige erzielte bei den Stahlstädtern in 20 Ligaspielen 15 Punkte. "David ist ein super Kerl und auch menschlich einfach Top! Sportlich hat er uns weitergeholfen und seine Leistung gebracht. Das tut schon weh dass er geht, sowohl mir als auch der Mannschaft. Aber es gibt nun mal wichtigere Dinge im Leben und selbstverständlich legen wir ihm keine Steine in den Weg. Wir haben gestern telefoniert und er sagt, dass er schweren Herzens geht, denn er war hier absolut zufrieden und würde auch sofort wieder zurückkehren, falls es in der Tschechischen Republik nicht klappt. Er war sehr gerne hier!", kommentiert Vit den Weggang des Stürmers.

Die Salzgitter Icefighters wünschen David Rudolph alles erdenklich Gute für die Zukunft!


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews