Baseball: Bad Harzburg Krodos siegen bei Blackbirds 2

7. Mai 2019
Siegreich in Wolfsburg: Bad Harzburg Krodos. Foto: privat
Goslar/Wolfsburg. Am Sonntag, dem 05. Mai 2019 mussten die Krodos in der Landesliga Süd zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison nach Wolfsburg in den „Birdgage“ reisen. Torsten Stein berichtet. 

Die Wolfsburger Baseballmannschaft war erfolgreich in mit zwei Auswärtssiegen in die neue Saison gestartet, so dass man sich seitens der Gäste auf einen schweren Gegner einstellte. Nach der knappen Heimniederlage im ersten Spiel war aber bei den Krodos bereits zu spüren, dass sie voller Energie und Tatendurst waren. Die anfeuernden Worte ihres Coaches heizten die Spieler noch zusätzlich auf.

So starteten die Krodos auch gleich mit zwei Runs im ersten Inning, während die Blackbirds erstmal nicht vorankamen. In das zweite Inning starteten die Krodos ähnlich furios. Nachdem alle Bases besetzt waren, brachte der durch Markus Lange geschlagene Homerun zwar nur noch zwei Punkte – da die Krodos bereits im gleichen Inning drei Runner nach Hause gebracht hatten, stand es 7:1 am Ende des zweiten Innings. Die folgenden zwei Innings endeten punktlos für beide Mannschaften, weil die Defensiv-Formationen der Teams sich gegenseitig auflösten. 

Gewarnt durch die eigene Aufholjagd der Vorwoche, bliesen nun die Krodos wieder zur Attacke. Dieses Mal brachte man drei Runner bis zur Homeplate, aber auch die Blackbirds wollten sich noch nicht geschlagen geben. Sie schafften es aber nur mit zwei Spielern zu punkten. So kam es, dass die Gäste aus dem Harz nun bereits mit 10:3 führten. Da das sechste Inning erneut ohne Punkte endete, war den Krodos der Sieg nicht mehr zu nehmen. Im letzten Inning punkteten dann die Krodos zum 11:3 Endstand.

Die Krodos aus Bad Harzburg bereiten sich nun auf das nächste Heimspiel gegen die Hännigsen Farmers 2 am 12.05.2019 um 13 Uhr vor und lassen gerupfte Blackbirds im Wolfsburger Birdgage zurück.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen