Baseball: Krodos Bad Harzburg unterliegen Blackbirds

5. Juni 2018
Heimspiel der Krodos Bad Harzburg. Foto: Krodos
Goslar. Am Sonntag fand das zweite Heimspiel für die Krodos TSG Bad Harzburg statt: zu Gast waren dieses Mal die Blackbirds aus Wolfsburg, die mit ihrem großen Spielerkader und Ihren Fans angereist waren, um ihre Siegesserie auszubauen und die Tabellenführung weiter zu festigen. Gestärkt vom ersten Heimsieg gegen Braunschweig waren die Krodos aber dieses Mal nicht bereit, sich so leicht geschlagen zu geben. Es berichtet Torsten Stein.

Den Tabellenführer geärgert

Im ersten Inning gingen die Blackbirds zwar mit einem Run in Führung, aber die Krodos legten gleich nach durch Amin Naser, der erst durch einen Walk auf die Firstbase kam und dann sich Base zwei und drei stahl. Durch einen Fehler des Third-Baseman der Wolfsburger war es ihm dann möglich, auch die Homebase zu erobern.

Im zweiten Inning war durch das sehr gute Pitching von M. Lange kein Run für die Wolfsburger zu holen. Jetzt waren die Krodos wieder am Zuge, die mit M. Lange am Schlag begannen, der sich auch wieder durch einen Walk auf die Firstbase bewegte und dann während der nächste Schlagmann an der Reihe war, die beiden folgenden Bases erlief. Nun folgte ein Sacifice-Bunt des immer noch am Schlag stehenden T. Stein, durch den sich der Pitcher die Homebase erlaufen konnte. Die beiden nachfolgenden Schlagleute der Krodos wurden zwar ausgemacht, aber die Harzburger führten jetzt 2:1.

Im dritten Inning holten die Blackbirds vier Runs, durch eine Unkonzentriertheit im Outfield und zwei gute Hits bei denen die Batter gleich zwei Bases vorrücken konnten. Für die Krodos war diesmal nichts zu holen. Die Blackbirds wechselten ihren Pitcher und neu im Spiel war Frank Geffers, ein Pitcher der auch schon für Wolfsburg in der Baseball-Bundesliga gespielt hatte. Im vierten Inning war die Defensiv-Leistung jetzt aber wieder besser, so dass auch die Blackbirds wieder keinen Punkt machen konnten. Die Krodos punkten aber mit einem sehr schönen Homerun von Marcus Lange. Neuer Spielstand am Ende des vierten Inning: 5:3 für Wolfsburg.

Im fünften und sechsten Inning hoben sich die Defensiv-Reihen der beiden Mannschaften um ihre beiden erfahrenen Pitcher auf. Keine der Mannschaften konnte einen Punkt machen. Der kleinste Fehler konnte jeden Moment das Spiel entscheiden.Im siebten und letzten Inning legten die Blackbirds mit 2 Runs vor, dann waren die Krodos nochmal an der Reihe. Es gelang zwar einem Spieler bis zur Second-base vorzurücken, aber beim Steel-Versuch auf die Third-Base wurde er dann gestoppt. Die beiden folgenden Batter wurden auch ausgemacht. Das nächste Spiel ist erneut ein Heimspiel, am 10.06.2018 um 13.00 Uhr sind die Hannover Regents 3 dann Gast im heimischen Ballpark. Eintritt ist wie immer frei.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen