Basketball Löwen holen serbischen Allrounder

30. November 2017 von
Jaramaz ging zuletzt für die Oettinger Rockets auf Korbjagd. Foto: imago/opokupix
Anzeige

Braunschweig. Die Basketball Löwen vermelden den nächsten Neuzugang. Vom Ligakonkurrenten Oettinger Rockets kommt Nemanja Jaramaz. Der Serbe erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.


Anzeige

„Nemanja ist variabel einsetzbar“

Bei dem kürzlichen Aufeinandertreffen mit den Erfurtern erzielte der 2,01 Meter große Spieler noch 20 Punkte für sein Team. Für Löwen-Trainer Frank Menz offensichtlich Grund genug, den Flügelspieler zu verpflichten. Jaramaz wurde von den Oettinger Rockets als Ersatz für diverse Ausfälle nachverpflichtet und mit einem Zwei-Monats-Vertrag ausgestattet. Menz hatte erfahren, dass sein Arbeitgeber keine Verlängerungsoption ziehen wird und nahm umgehend Kontakt auf: „Wir sind froh, dass Nemanja sich trotz besserer Angebote aus dem europäischen Ausland für uns entschieden hat. Er bringt vieles von dem mit, was wir gesucht haben. Zum einen kann er variabel eingesetzt werden. Und zum anderen ist er sehr spielintelligent und ein ausgesprochen guter Schütze, der unser Spiel etwas breiter machen kann.“

Mit Euroleague-Erfahrung

Bei den Thüringern erzielte der 26-Jährige Akteur, der sowohl Guard als auch Forward spielen kann, im Schnitt 12,3 Punkte, 2,8 Assists und holte 3,3 Rebounds. Dabei stand er durchschnittlich 24 Minuten auf dem Parkett. Außerdem legte er mit 54,5 aus dem Zweierbereich, 42,9 Prozent von der Dreierlinie und 85,3 Prozent bei den Freiwürfen, bemerkenswerte Wurfquoten hin. Jaramaz spielte vor seinem Wechsel in die BBL nach Stationen in Spanien, Italien und Serbien bei Anwil Wloclawek in Polen aktiv und bringt auch Euroleague-Erfahrung mit. 

„Bleibe gerne in der BBL“

„Ich bin sehr froh darüber, in der BBL bleiben und meine Saison in Braunschweig fortsetzen zu können. Ich habe von der tollen Klub-Geschichte gehört und weiß auch einiges darüber. Aber der wichtigste Grund für meine Entscheidung waren die Gespräche mit Coach Frank Menz. Ich glaube, dass meine Fähigkeiten gut in sein System passen. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Löwen der ideale Klub für mich sind, um mich als Spieler weiterzuentwickeln. Ich hoffe, dass ich weiterhin gut spielen werde, um dem Team dabei zu helfen, auf dem aktuellen guten Weg zu bleiben“, sagte Nemanja Jaramaz zu seiner Verpflichtung. Am Samstag im Nordderby gegen die EWE Baskets Oldenburg (18.00 Uhr, Volkswagen Halle) wird er voraussichtlich erstmals im Löwen-Trikot auflaufen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen