Der MTV-Vorsitzende Klaus Dünwald, U17-Trainer Rusgar Yusuf, U19-Trainer Anthony Pfitzner, U15-Trainer Bert König und der Koordinator des Jugendfußballleistungsbereich Olaf Siebert freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.
Der MTV-Vorsitzende Klaus Dünwald, U17-Trainer Rusgar Yusuf, U19-Trainer Anthony Pfitzner, U15-Trainer Bert König und der Koordinator des Jugendfußballleistungsbereich Olaf Siebert freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit. Foto: MTV Wolfenbüttel
Anzeige

Artikel teilen per:

30.04.2020

Beständigkeit im Jugendbereich: MTV Wolfenbüttel hält an seinen Trainern fest

von Frank Vollmer


Wolfenbüttel. Während der Umbau der Sportanlage Meesche weiterhin auf Hochtouren läuft (mehr hier), kann der MTV Wolfenbüttel auf Beständigkeit im Leistungsbereich Jugendfußball bauen.

Alle Trainer bleiben an Bord


Olaf Siebart, Koordinator des Jugendfußballleistungsbereichs, freut sich, dass alle Trainer in diesem Bereich für die kommende Saison an Bord bleiben. „Alle Mannschaften spielen in der Landesliga und haben bisher eine sehr erfolgreiche Saison gespielt“ so Siebart. Die A-Jugend bleibt in den Händen von Anthony Pfitzner. Rusgar Yusuf, Eigengewächs des MTV ist verantwortlich für die B-Jugend. Besonders freut sich Siebart den erfahrenen A-Lizenzinhaber und Stützpunkttrainer Bert König für die C-Jugend weiter an Bord zu haben.

Alle Trainer freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit und auf die sportlichen Bedingungen rund um das sanierte Meesche-Stadion. Anthony Pfitzner wird darüber hinaus die Position Jugendleiter von Nicolas Hoschka übernehmen und mit Michael Nietz den Übergang der A-Jugendspieler in den Herrenbereich koordinieren.

Umbau Sportanlage Meesche


Der Umbau läuft zurzeit auf Hochtouren. Das große Ziel, die Sanierung Meesche, im September abzuschließen ist realistisch. Im Außenbereich wird aktuell an der Tribüne gearbeitet. Im neuen Funktionsgebäude wird an allen Fronten gewerkelt.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews