Bestleistungen purzeln beim Pfingstsportfest in Edemissen

12. Juni 2019
Lennox beim Weitsprung. Foto: privat
Wolfenbüttel/Peine. Voll wurde es am Pfingstsonntag wieder auf der Sportanlage in Edemissen beim Sportfest. Die Organisatoren hatten mit 490 gemeldeten Teilnehmern aus 63 Vereinen über 1200 Startmeldungen zu koordinieren, was ihnen letztendlich sehr gut gelang. Ein Beitrag von Jana Pohl-Jakob.

Vom MTV Wolfenbüttel nahmen unter der Leitung von Lennart Ligocki sowie Leonie und Sophie Böhm acht Athletinnen und Athleten bei sehr warmem Wetter den Wettkampf auf.

Für die Jüngsten gab es einen Dreikampf im Rahmen des Braunschweiger Mehrkampfcups, ansonsten standen zahlreiche Einzeldisziplinen zur Auswahl. Der jüngste Teilnehmer im Feld war Lennox Giesenberg, der für den Dreikampf in die nächsthöhere Altersklasse M8 hochgemeldet wurde. Er machte seine Sachs super und erreichte sowohl im Weitsprung als auch 50m Sprint eine neue persönliche Bestleistung. Konstantin Heeck (M9) machte bei seinem ersten Start überhaupt einen sehr guten Wettkampf und platzierte sich im Mittelfeld. Hannah-Marie Edler gelang in allen drei Einzeldisziplinen des Dreikampfes eine persönliche Bestleistung und am Ende sogar der Sprung auf das oberste Treppchen des Siegerpodestes.

Marla Giesenberg (W12) sprintete über 75m so schnell wie nie. Leider lief es im Weitsprung nicht ganz optimal. Thede Jakob ging wie Marla ebenfalls im Sprint und Weitsprung an den Start. In einem riesigen Teilnehmerfeld wurde sie im Sprint Vierte und im Weitsprung Fünfte. Dabei gelang ihr im letzten Versuch der bisher weiteste Satz für sie. Nele Marken (W14) kam im Sprint nah an ihre Bestleistung heran, der Sprungwettkampf gestaltete sich nicht so erfreulich für sie. Mysterphane Müller (W9) erreichte neue Bestleistungen im Sprint (Platz 8) sowie im Ballwurf. Lennart (U18) ging über 100m und 200m an den Start und konnte seine 200m Zeit verbessern, am Ende wurde Platz 3. Eine Platzierung besser gelang im über die halbe Sprintdistanz.

Jana Pohl-Jakob ging bei den Frauen im Kugelstoßen an den Start und wurde dort Sechste. Zum Abschluss des Wettkampftages ging es nochmal auf die Stadionbahn. Lennox und Konstantin liefen 600m mit Bravour und neuen Bestzeiten. Missi verbesserte ihre alte Bestmarke über 800m um 5 Sekunden und wurde mit Platz Zwei belohnt. Ein überaus erfolgreicher Tag für das Team.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen