Björn Skrodsky (am Ball) und der SV Reislingen-Neuhaus treten in Hillerse an. Christian Ebeling und Freie Turner haben dagegen ein Freilos für Runde 3. Foto: Frank Vollmer
Björn Skrodsky (am Ball) und der SV Reislingen-Neuhaus treten in Hillerse an. Christian Ebeling und Freie Turner haben dagegen ein Freilos für Runde 3. Foto: Frank Vollmer
Anzeige

22.08.2018

Bezirkspokal 2018/2019: (Zwischen-)Runde 3 heute Abend

von Frank Vollmer


Region. Am heutigen Mittwochabend kommt es im Wolters Bezirkspokals zu fünf Begegnungen, während neun weitere Clubs erst in der nächsten Runde wieder gegen den Ball treten. 

BeiRunde 3 des Wolters Bezirkspokals handelt es sich eher um einer Zwischenrunde mit insgesamt sieben Begegnungen. Die Teams von SSV Kästorf, VfL Wahrenholz, SC Gitter, TSC Vahdet, SV Emekspor Langelsheim, Germania Lamme, Freie Turner, SG Lenglern und 1. SC Göttingen 05 haben dagegen ein Freilos erwischt und treten erst in der nächsten Runde wieder an.

Zehn Tage vor ihrem Aufeinandertreffen in der Landesliga begegnen sich dabei am Mittwochabend (18.30) TSV Hillerse und SV Reislingen-Neuhaus. Das bisherige Überraschungsteam vom VfL Wittingen bekommt es zeitgleich mit dem Vorjahresfinalisten FSV Schöningen zu tun.

Bezirkspokal Runde 3


TSV Hillerse - SV Reislingen-Neuhaus (Mittwoch, 18.30)
Sparta Göttingen - SG Bergdörfer
FC Sülbeck/Immensen - FC Grone
VfL Wittingen - FSV Schöningen (Mittwoch, 19.00)
TSV Wendezelle - SG Rocklum-Winnigstedt
KSV Salzgitter - SV Union Salzgitter (Donnerstag, 18.30)
SV Lengede - SV Fortuna Lebenstedt (Mittwoch, 29. August, 18.30)

Mehr lesen


https://regionalsport.de/bezirkspokal-201819-elfmeter-thriller-und-favoritenschreck/



zur Startseite

Anzeige