Bis 2020: Wedemeyer heult weiter mit den Wölfinnen

11. Juli 2018 von
Hat bis 2020 verlänger: Joelle Wedemeyer. Foto: Agentur Hübner
Wolfsburg. Joelle Wedemeyer heult weiterhin mit dem Wolfsrudel. Die Defensivspielerin des VfL Wolfsburg hat ihren Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert. 

Anzeige

3 x Meister, 4 x Pokal

Hinter den den Frauen des VfL Wolfsburg liegt ein überaus erfolgreiches Jahr. Kein Wunder, dass nun nach und nach auch Vertragspapiere verlängert werden. Ein weiteres Jahr dran gehängt hat mit Joelle Wedemeyer nun auch eine sehr junge und doch schon sehr erfahrene Spielerin im Team von Trainer Stephan Lerch. Knapp einen Monat vor ihrem 22. Geburtstag bringt es Wedemeyer schon auf 95 Pflichtspiele in den Teams des VfL Wolfsburg – 30 davon in der ersten Mannschaft .

„Joelle ist trotz ihres Alters schon seit Jahren fester Bestandteil unseres Bundesligateams“, lobte Ralf Kellermann und ergänzt: „Mit ihrem Werdegang ist sie ein Vorbild für alle Nachwuchsspielerinnen im Verein, weil er zeigt, dass der Weg in die erste Mannschaft möglich ist“, so der Sportliche Leiter der VfL-Frauen, der auch Wedemeyers große Flexibilität schätzt: „Sie ist sehr variabel einsetzbar, kann auf allen Positionen in der Abwehr spielen. Ohne Frage gehört ihr in unserer Defensive die Zukunft. Deshalb freuen wir uns sehr, dass sie sich bereits jetzt für ein weiteres Jahr zum VfL bekannt hat.“

Seit 2011 schnürt die gebürtige Braunschweigerin schon die Schuhe für den VfL Woflsburg. Nach zweieinhalb Jahren bei den VfL-B-Juniorinnen stieß sie zur Saison 2013/2014 zum Bundesligateam, mit dem die U20-Weltmeisterin von 2014 seitdem dreimal die Deutsche Meisterschaft, viermal den DFB-Pokal sowie einmal die UEFA Women’s Champions League gewann. Beim 3:2-Testspielsieg der DFB-Elf gegen Kanada im vergangenen Monat feierte sie ihr Debüt im A-Nationalteam. „Was ich in den letzten Jahren hier erleben durfte, war einfach überragend“, so Wedemeyer. „Der VfL ist ein absoluter Topklub in Deutschland und in Europa. Ich weiß unheimlich zu schätzen, dass der Verein mir weiterhin das Vertrauen schenkt.“

Vor wenigen Wochen: Joelle Wedemeyer (li.) feiert mit Tessa Wullaert und Katharina Baunach ihre dritte Meisterschaft. Foto: Agentur Hübner

Mehr lesen

Joelle Wedemeyer: Kicken beim VfL – studieren in Wolfenbüttel

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen