BJC-Nachwuchs mit Auswahlmannschaften erfolgreich

24. Oktober 2017
Die siegreichen NJV-Mannschaften der U12 mit Liam Sonnemann (1. Reihe, dritter von links) und Liv Grete Löhner (rechts oberhalb von Liam). Foto: Holger Löhner

Braunschweig. Bei den Dutch Open Teams in Groningen (Niederlande) schafften die Auswahlmannschaften des Niedersächsichen Judoverbandes (NJV) der Altersklasse U12 das Double und gewannen die Goldmedaille bei den Mädchen und den Jungen. Mit dabei waren Liv Grete Löhner und Liam Sonnemann vom Braunschweiger Judo Club. Ein Bericht von Holger Löhner.


Anzeige

Die Mädchen starteten mit einer Auftaktniederlage in die Vorrunde, konnten sich anschließend aber steigern und zogen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung als Vorrundenzweite ins Halbfinale und anschließend ins Finale ein. Hier trafen sie erneut auf ihren Erstrundengegnerinnen von Kenamju Haarlem, gegen die sie sich dieses Mal klar mit 4:1 durchsetzen konnten.

Im Anschluss zog die niedersächsische Jungenauswahl nach und absolvierte ebenfalls mit vier Siegen und nur einer Niederlage souverän die Vorrunde. Nach einem Halbfinalsieg gegen Judo a Zeven hieß auch hier der Finalgegner Kenamju Haarlem, der mit 3:2 geschlagen wurde. Mit Siegen in allen seinen sieben Einzelbegegnungen war Liam Sonnemann eine wichtige Stütze im NJV-Team.

Mats Löhner (Braunschweiger JC) verstärkte in der Altersklasse U10 als Gaststarter die Vereinsmannschaft der Judo Crocodiles Osnabrück und erkämpfte sich mit dieser einen starken zweiten Platz.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen