Boiler und Cello: Keine neuen Verträge in Kaiserslautern

17. Mai 2018 von
Wie geht es weiter bei den Ex-Löwen Marcel Correia (li.) und Benjamin Kessel? Foto: Agentur Hübner
Kaiserslautern/Braunschweig. Bei Eintracht Braunschweigs Mitabsteiger Kaiserslautern wird derzeit mit Hochdruck am personellen Neubeginn gearbeitet. Für die beiden ehemalige Braunschweiger Marcel Correia und Benjamin Kessel bedeutet dies das Aus im Team der Roten Teufel.

Anzeige

Neuaufbau ohne zwei Ex-Löwen

Es gibt kein Wiedersehen mit zwei bekannten Gesichtern in der neuen Drittliga-Saison! Wie der Kicker berichtet, werden Marcel Correia und Benjamin Kessel keine neuen Vertragsangebote erhalten. Für Kessel haben die Pfälzer bereits Florian Dick als Ersatz zurückgeholt. Marcel Correia blieb dagegen auch in Kaiserslautern nicht von seinem ewigen Verletzungsfluch verschont. Nur elf Mal stand Correia in der Startelf.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen