BTSC vor Bundesligaabschluss der Standardformationen

7. März 2018
Finale der Standardformationen am Wochenende. Foto: Michael Steffan

Braunschweig. Am kommenden Samstag, dem 10. März präsentiert der Braunschweiger TSC in der Volkswagen Halle Braunschweig das letzte von insgesamt fünf Turnieren der 1. Bundesliga Formationen Standard. Es berichtet Thomas Perduns.


Anzeige

Nach dem Turnier in Nürnberg vor zwei Wochen, welches aufgrund der Abwesenheit der Formationen des 1. TC Ludwigsburg und des TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 A, beide Teams starteten an dem Wochenende bei der parallel stattgefundenen Europameisterschaft in Sotschi/Russland, lediglich mit sechs Mannschaften stattfand, gehen in Braunschweig zum Saisonabschluss wieder alle Mannschaften an den Start.

Für die A-Formation des BTSC um Trainer Rüdiger Knaack geht es nach dem Sieg in Nürnberg vor allem darum, mit ihrer Choreographie ‚Light & Darkness’ an die in den vorherigen Turnieren gezeigten guten Leistungen anzuknüpfen und sich mit einem erfreulichen Ergebnis vom Braunschweiger Publikum zu verabschieden. Und so wird sich die Formation einmal mehr hochmotiviert den tanzsportbegeisterten Gästen präsentieren und mit ihrer neuen Chorographie wie schon bei der Weltmeisterschaft vor etwas mehr als drei Monaten seine Freunde und Fans in der Volkswagen Halle begeistern.

Nach jeweils drei zweiten Plätzen bei den Turnieren in Ludwigsburg, Bernau und Göttingen sowie dem ersten Platz in Nürnberg liegt die Braunschweiger Formation in der Bundesligatabelle derzeit aktuell deutlich vor dem Göttinger A-Team und hinter der Ludwigburger Mannschaft auf den sicheren zweiten Platz der Liga.

Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit der Vorrunde aller acht Teams, gefolgt vom kleinem sowie großem Finale.

Der BTSC bietet den Zuschauern an dem Abend neben hochklassigem Formationstanzsport zudem attraktive, kurzweilige Showeinlagen. Lassen Sie sich einfach überraschen und genießen Sie einen wundervollen Tag im Zeichen des Formationstanzes. Eintrittskarten erhalten Sie an den bekannten Vorverkaufsstellen oder am Veranstaltungstag an der Abendkasse. Weitere Informationen finden Sie unter www.btsc.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen