BTSV: Denise Schäfer übernimmt „Medien und Kommunikation“

13. Juni 2018 von
Interne Lösung: Denise Schäfer. Foto: privat
Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat bei der Suche nach einer Leitung der Abteilung "Medien und Kommikation" eine interne Lösung gefunden. Denise Schäfer, seit 2015 Pressesprecherin beim Fußballclub, tritt die Nachfolge von Miriam Herzberg an. 

Anzeige

Verein wählt interne Lösung

Ende Mai verließ Herzberg den Verein auf eigenen Wunsch. Seither war die Leitung der „Medien und Kommunikation“ vakant. Wie Eintracht Braunschweig am Donnerstagabend mitteilte, besetzt man diese Stelle intern. Denise Schäfer, seit 2009 im Verein tätig, wird zukünftig neben dem Profi-Fußball auch die interne sowie externe Kommunikation der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA und die historische Ausstellung verantworten. 

„Nach dem Abstieg in die 3. Liga wird die Stelle der Leiterin ‚Medien und Kommunikation‘ nicht extern neu besetzt“, erläuterte Soeren Oliver Voigt. „Denise Schäfer ist seit vielen Jahren für die Eintracht tätig und hat schon zuletzt immer mehr Verantwortung in diesem Bereich übernommen. Daher hat sie auch für diese neue Aufgabe unser volles Vertrauen“, sagte der Geschäftsführer der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA. 

Mehr lesen

17 Löwen auf einen Streich! Pedersen bittet zum Auftakt

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen