C-Jugend Handballer des MTV steigen in die Oberliga auf

29. Mai 2018 von
Das Aufsteiger-Team des MTV. Foto: MTV Braunschweig
Braunschweig. Nach der erfolgreichen Landesligarelegation ging es für die C-Jugend des MTV Braunschweig in die Oberliga-Aufstiegsrunde, die in der Ottenroder Sporthalle ausgerichtet wurde. Bereits nach drei starken Partien stand der Aufstieg fest.

Anzeige

„Das es so gut geklappt hat, ist super!“

Dabei gingen die Löwenstädter nicht zwangsläufig als Favoriten in das Turnier. Besonders das Team aus Anderten konnte bereits auf Oberliga-Erfahrung zurückgreifen und wurde als stärkster Gegner eingeschätzt, neben dem auch Misburg, Bothfeld und Weende antraten. „Wir sind schon mit einer gewissen Erwartungshaltung in die Runde gegangen, doch als Favorit hatte ich uns nicht gesehen. Dass es so gut geklappt hat, war natürlich super“, freute sich Coach Uwe Falkenroth, der in diesem Jahr auf eine besser eingespielte Truppe zurückgreifen konnte, die von talentierten D-Jugendlichen ergänzt wurde.

So wurden die SG Misburg und der TuS Bothfeld mit 15:10 und 17:12 ungefährdet besiegt. Im Duell gegen Tuspo Weende blieb es bis zum Ende spannend, zur Halbzeit stand es 8:8. Im zweiten Durchgang entwickelt sich ein noch härterer Kampf. In der 17. Minute sah ein Tuspo-Spieler die rote Karte, in der letzten Spielsekunde kamen die Gäste dennoch zu einem Freiwurf. Dieser wurde aufgrund eines technischen Fehlers jedoch nicht mehr ausgeführt, sodass die Hausherren am Ende über ein knappes 13:12 jubeln konnten. Die letzte Partie entschied Anderten mit 25:18 für sich, doch beide Teams standen als Aufsteiger bereits vor der Begegnung fest.

„Platz im Mittelfeld erreichen“

Nach diesem Erfolg wagte der Übungsleiter bereits einen Ausblick auf die kommende Spielzeit: „Das ist eine schwierige Liga! Da geht es auch gegen Bundesliga Nachwuchs aus Hannover-Burgdorf und auch Lüneburg und Hildesheim sind sehr stark. Wir wollen gut mitspielen und möglichst einen Platz im Mittelfeld erreichen.“

Zahlen und Fakten

Für den MTV spielten: Im Tor – Clemens Köpcke, Florian Mast / Im Feld – Till Falkenroth (6), Oliver Oetke (11), Fynn Meurer (2), Tim Lietz (2), Luke Selzer (2), Lukas Ernst (15), Niels Engelbrecht (12), Lewin Scheibel (9), Arne Himstedt (1), Aleksei Antonovich (1), Felix Dockhorn, Alisher Köhler (2)

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen