Christian Sengfelder für A-Nationalmannschaft nominiert

9. Februar 2019
Erstmals im Kader von Bundestrainer Bundestrainer Henrik Rödl: Löwen-Power Forward Christian Sengfelder. Foto: Agentur Hübner
Braunschweig. Die Basketball Löwen haben wieder einen A-Nationalspieler in ihren Reihen. Am Donnerstagmittag verkündete der Deutsche Basketball Bund (DBB) die tolle Nachricht, dass Bundestrainer Henrik Rödl Löwen-Power Forward Christian Sengfelder in den insgesamt 16 Spieler umfassenden DBB-Kader für die beiden letzten Spiele der World Cup Qualifiers am 21. Februar in Israel und am 24. Februar in Bamberg (gegen Griechenland) berufen hat.

„Ich freue mich sehr über die Nominierung. Es ist eine Ehre für mich, im A-Kader zu stehen und ich hatte es mir ja auch als persönliches Ziel gesetzt, das schaffen zu wollen. Jetzt hoffe ich natürlich, mich so präsentieren zu können, dass ich mich für beide Qualifikationsspiele für den 12er-Kader empfehlen und an beiden Partien teilnehmen kann“, so Christian Sengfelder über seine erste Nominierung in den A-Kader.

Der 2,03 Meter große Power Forward hat sich in dieser und seiner gleichzeitig ersten easyCredit BBL-Saison zum Leistungsträger bei den Löwen entwickelt: Christian Sengfelder steht knapp 27 Minuten im Schnitt auf dem Parkett, in denen er 9,0 Punkte und 5,4 Rebounds pro Spiel beisteuert.

„Christian spielt in seiner Rookie-Saison überraschend konstant auf hohem Niveau und bringt alles mit, um sich auf hohem Level weiterentwickeln zu können. Seine Nominierung ist eine tolle Anerkennung für ihn und spiegelt meine Einschätzung seines Potenzials wider“, sagt Löwen-Headcoach Frank Menz.

Die nominierten Spieler

Ismet Akpinar (ratiopharm ulm), Danilo Barthel (FC Bayern München), Robin Benzing (Besiktas Istanbul, TUR), Bastian Doreth (medi bayreuth), Niels Giffey (ALBA BERLIN), Maodo Lo (FC Bayern München), Jonas Mattisseck (ALBA BERLIN), Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg), Andreas Obst (Obradoiro Clube de Amigos do Baloncesto/ESP), Joshiko Saibou (ALBA BERLIN), Andreas Seiferth (medi bayreuth), Christian Sengfelder (Basketball Löwen), Karsten Tadda (EWE Baskets Oldenburg), Johannes Thiemann (ALBA BERLIN), Paul Zipser (San Pablo Burgos/ESP), Maik Zirbes (Roter Stern Belgrad/SRB).

Wegen des Euroleague-Spiels am Freitag, 22. Februar 2019, reisen Danilo Barthel und Maodo Lo (beide FC Bayern München) erst einen Tag vor dem Griechenlandspiel an.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen