Die Nummer 6 der Icefighters kehrt vorzeitig in die Heimat zurück.
Die Nummer 6 der Icefighters kehrt vorzeitig in die Heimat zurück. Foto: Jens Bartels
Anzeige

Artikel teilen per:

11.03.2020

Corona: Icefighter Ryan Koresky kehrt vorzeitig nach Kanada zurück

von Jens Bartels


Salzgitter. Der Kanadier Ryan Koresky teilte am Mittwochnachmittag den Verantwortlichen und Spielern der TAG Salzgitter Icefighters mit, dass er am morgigen Donnerstag die vorzeitige Abreise in sein Heimatland antreten werde. Hintergrund ist die unvorhersehbare Entwicklung um das Corona-Virus COVID 19.

"Es war großartig, mit euch auf das Eis zu gehen und mit euch zu trainieren"


"Hey Guys, Unfortunately I’m traveling back to Canada tomorrow due to the unforeseen future with the covid19 virus....Honestly this has been one of my best experiences in hockey. Thanks to all of you. Going to the rink was awesome hanging out and training with you guys. I will miss you all and best of luck in the games this weekend. See you soon, Ryan", lautete die Nachricht des Nordamerikaners an seine Teamkollegen. Auf Deutsch: "Hey Leute, leider reise ich morgen wegen der unvorhersehbaren Zukunft um das covid19-Virus zurück nach Kanada. Ganz ehrlich, dies war eine meiner besten Erfahrungen im Hockey, ich danke euch allen. Es war großartig, mit euch auf das Eis zu gehen und mit euch zu trainieren. Ich werde euch alle vermissen und wünsche euch viel Glück bei den Spielen an diesem Wochenende. Bis bald, Ryan."

"Sehr schade!"


"Das ist sehr schade! Er hatte viel Spaß mit der Mannschaft und hat sich sehr auf die Playoffs gefreut", bedauert Icefighters-Coach Radek Vit den Verlust des Spielers. Die gesamte Team vom Salzgittersee bedankt sich bei Ryan Koresky für seine Zeit im Trikot der Icefighters und wünscht dem Spieler für dessen Zukunft alles Gute!


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews