2020 wird es keine Harzburger Galopprennwoche geben.
2020 wird es keine Harzburger Galopprennwoche geben. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

03.05.2020

Coronavirus: Auch die Harzburger Galopprennwoche 2020 fällt aus

von Frank Vollmer


Goslar. Es gab einige Planspiele. Eine Verschiebung oder eine abgespeckte, etwas kürzere Variante waren denkbar. Am Ende hat das Coronavirus auch die Harzburger Galopprennwoche 2020 erwischt.

Zu viele Unwegbarkeiten für die Veranstalter


Vom 18. bis 26. Juli sollte sie stattfinden, die traditionelle Galopprennwoche am Fuße des Nationalparks Harz. Die Pferdefreunde müssen sich nun den Termin aus dem Kalender streichen. Können sich aber hoffentlich auf 2021 freuen.

„Bei den aktuellen Gegebenheiten sehen wir keine Möglichkeit, die Rennwoche in der gewohnten Form durchzuführen“, erklärte Stephan Ahrens, Präsident des Harzburger Rennvereins, den Medien der Funke-Gruppe. Lange keimte die Hoffnung, das Event in einer verkürzten Form an einem Wochenende oder erst im September durchzuführen. Zu viele Unwegbarkeiten für die Veranstalter.

Die brauchen vor allem Menschen an der Rennbahn: „Rennen ohne Publikum machen in Bad Harzburg keinen Sinn“, so Ahrens weiter. Auch eine Veranstaltung mit begrenzter Zuschauerzahl würde große Probleme aufwerfen. Mehrere langjährige Partner hätten signalisiert, dass sich in diesem Jahr keine Kundenveranstaltungen durchführen könnten. Im Bereich Sponsoring ein herber Rückschlag für die Veranstaltung.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews