Auch der Tennis macht Pause.
Auch der Tennis macht Pause. Foto: Pixabay
Anzeige

Artikel teilen per:

13.03.2020

Coronavirus: Tennisverband Niedersachsen-Bremen mit Empfehlungen und Absagen

von Sybille Schmidt


Region. Auch der Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB) verfolgt aufmerksam und sensibel die Entwicklungen rund um das Coronavirus. Aufgrund der aktuellen Lage sowie der Verantwortung des TNB gegenüber allen 130.000 Tennisspielerinnen und Tennisspielern in 1.200 Vereinen in Niedersachsen und Bremen wurden vom Präsidium des TNB zahlreiche Entscheidungen hinsichtlich des Spielbetriebes sowie zur Durchführung von Turnieren und Veranstaltungen getroffen.

Der Punktspielbetrieb Winter wird mit sofortiger Wirkung bis 30.04.2020 ausgesetzt. Alle Regionsmeisterschaften werden mit sofortiger Wirkung abgesagt und alle Turniere in Verantwortung des TNB werden bis einschließlich 30.04.2020 abgesagt. Die dringende Empfehlung an alle Turnierveranstalter von LK- und Ranglisten-Turnieren lautet, die Turniere bis aus Weiteres abzusagen.

Alle Seminare, Fortbildungen, Tagungen des TNB werden bis einschließlich 14.04.2020 (Ende der Osterferien) abgesagt. Die Mitgliederversammlungen in den Regionen werden bis einschließlich 14.04.2020 abgesagt. Das Regionstraining wird bis Ende der Osterferien abgesagt. Vereinsberatungen werden ebenfalls bis zum 14.04.2020 nicht durchgeführt.

„Die Gesundheit der Spieler, Vereinsmitglieder, TNB-Mitarbeiter und Funktionäre steht gerade in der aktuellen Lage an oberster Stelle. Alle Entscheidungen werden wir mit hohem Verantwortungsbewusstsein treffen.“, erklärt TNB-Präsident Raik Packeiser. Alle Entscheidungen und aktuelle Informationen des TNB werden auf der Homepage und in den sozialen Netzwerken des Verbandes sofort kommuniziert.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews