Das Knie! Marc Pfitzner droht länger auszufallen

27. Januar 2019 von
Wermutstropfen: Marc Pfitzner hat sich mit großer Wahrscheinlichkeit am Knie verletzt. Foto: Agentur Hübner
Braunschweig. Das wäre wirklich bitter für den Identifikationsspieler Marc Pfitzner. Der Mittelfeldspieler droht lange auszufallen. Der zweikampfstärkste Braunschweiger im Spiel gegen Hansa Rostock bekam kurz vor dem Spielende einen Schlag aufs Knie.

„Er hatte richtig Schmerzen“, bestätigte Eintracht-Trainer André Schubert nach dem 2:0-Auftaktsieg 2019 auf unsere Nachfrage hin den einzigen Wermutstropfen des Tages. Gemeint war Marc Pfitzner, der in den letzten Minuten der Partie einen Schlag ab bekommen hatte und sich über die Zeit schleppte.

Nun droht eine Knieverletzung bei dem 34 Jahre alten Mittelfeldspieler. Und damit ein Ausfall? Am Montag soll eine MRT-Untersuchung für Klarheit sorgen. „Es war sein bestes Spiel bisher“, betonte Schubert. „Es wäre sehr bitter, wenn er jetzt ausfallen würde.“

Mehr lesen

Traumstart! Kessel und Feigenspan lassen Braunschweig jubeln

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen