Das Sportwochenende KW21/19

24. Mai 2019
Man des Hinspiels: Gelingt Daniel Hanslik zum Abschied erneut eine Topleistung in München? Foto: Agentur Hübner
Region. Von wegen Sommerpause. Am vor uns liegenden Wochenende werden folgenschwere Entscheidungen in sportlichen Duellen getroffen. So haben die Basketball Löwen in den Playoffs im Heimspiel alles in der eigenen Hand gegen Meister FC Bayern München. Ebenfalls gegen München geht es in der Drittliga-Relegation für den VfL Wolfsburg U23 um den Aufstieg. 

Fußball

Relegation 3. Liga: FC Bayern München II – VfL Wolfsburg II. Die U23 des VfL Wolfsburg hat sich im Hinspiel der Drittliga-Relegation eine hervorragende Ausgangssituation geschaffen. Am Sonntag (15.45) will die Mannschaft von Trainer Rüdiger Ziehl den finalen Schritt in die 3. Liga gehen. Mehr lesen>>

Landesliga Braunschweig, 31. Spieltag. Während der Meister mit Freie Turner schon etwas länger feststeht, sorgen Gerüchte um einen Fortbestand von Eintracht Braunschweig U23 zwei Spieltage vor dem Saisonende für neue Abstiegsangst in der Landesliga. Mehr lesen>>

American Football

GFL Nord: New Yorker Lions – Potsdam Royals. Am Sonntag (15.00) steht für die New Yorker Lions ein etwas anderes Spiel in der GFL-Nord an. Gegen die Potsdam Royals wollen die Löwen nicht nur einen Sieg erzielen, sondern auch mit ihren Fans den allerersten „Comic Day“ feiern. Mehr lesen>>

Landesliga: Hannover Grizzlys II – Salzgitter Steelers. Der Saisonstart der American Footballer von den Salzgitter Steelers darf durchaus als gelungen betrachtet werden. Am Sonnabend (15.00) reist das Team um Headcoach Alexander Schardt zur zweiten Mannschaft der Hannover Grizzlys. Es wird ein echter Charaktertest. Mehr lesen>>

Basketball

BBL-Playoffs Viertelfinale Spiel 2: Basketball Löwen – FC Bayern München. Die Vorfreude wächst ins Unermessliche: Am Freitagabend (20.30) steht für die Basketball Löwen das erste Playoff-Heimspiel der Viertelfinalserie gegen Titelverteidiger FC Bayern Basketball. Spiel drei am Sonntag (20.30). Mehr  lesen>>

5.Internationales Rollstuhlbasketball-Turnier. Bereits zum fünften Mal findet das kleine feine internationale Rollstuhlbasketball-Turnier am kommenden Samstag (9.15) in der Sporthalle der IGS Franzsches Feld statt. In diesem Jahr fordern sich die Mannschaften aus Odense (Dänemark), Salzburg (Österreich), Kirchheim, Hannover und Braunschweig gegenseitig heraus. Mehr lesen>>

Baseball

2. Bundesliga: Braunschweig 89ers – Berlin Wizards. In der zweithöchsten Deutschen Spielklasse geht es für die Braunschweiger Baseball-Cracks am Samstag (12.00/15.30) im Sportpark Lindenberg in 9 Innings gegen den Club aus der Hauptstadt. Auch beim 5. Heimspiel der 1. Mannschaft in dieser Saison ist der Eintritt frei.

Landesliga: Braunschweig 89ers – Krodos Bad Harzburg. In der Landesliga empfängt die 3. Mannschaft der 89ers am Sonntag (13.00) für 7 Innings zu ihrem ersten Heimspiel in dieser Saison die Konkurrenz aus dem Harz. Der Eintritt ist frei.

 

Boxen

Event „Hart wie Salzgitter Stahl“. Der mehrfache Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck und sein Team veranstalten am Samstag in der Salzgitteraner Amselstieghalle das Boxevent „Hart wie Salzgitter Stahl!“. Dabei steigen auch Patrick Rokohl und Misto Abdulaev in den Ring. Mehr lesen>>

Special

7. internationales Hammerwerf-Meeting. Am Sonntag findet das 7. Internationale Jugend-Hammerwurfmeeting auf der Bezirkssportanlage in Rüningen statt. Das Meeting ist Bestandteil des Deutschen Junioren-Cups, der vom Deutschen Leichtathletik-Verband initiiert wird und der Qualifikation für nationale und internationale Meisterschaften der Jugendlichen dient. Zu der deutschen Spitze haben sich internationale Athleten aus Ägypten, Polen und Griechenland angekündigt. Wer nun Lust auf sportliche Abwechslung bekommen hat, dem sei ein Besuch der Hammerwurf-Nachwuchstalente sehr ans Herz gelegt.

Foto: Reinelt/PresseBlen.de

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen