Das Sportwochenende KW32/2018

11. August 2018 von
Onur Bulut und Niko Kijewski wollen mit Eintracht Braunschweig den ersten Sieg der Saison einfahren. Foto: Agentur Hübner
Region. Kühlen Kopf bewahren – angesichts der hochsommerlichen Temperaturen keine einfache Sache. Kommen dann noch emotionale, sportliche Events wie an diesem Wochenende hinzu, wird das Unterfangen umso schwieriger. Vielleicht hilft es, wenn man die Events ganz gemütlich aus der klimatisierten Stube heraus verfolgt. Lasst uns einfach die Arbeit übernehmen!

Anzeige

Fußball

3. Liga: Wehen Wiesbaden – Eintracht Braunschweig. Am Sonnabend (14.00) tritt Eintracht Braunschweig im Rahmen des 4. Spieltages der Drittligasaison beim SV Wehen Wiesbaden an. Für Trainer Henrik Pedersen wird das eine „sehr sehr schwierige und sehr sehr spannende Aufgabe“. Mehr>>

Regionalliga Nord: VfL U23 – VfB Lübeck. Die bittere 1:4-Pleite bei der Reserve von Kiel zeigte, dass die Junkwölfe doch noch nicht so stabil sind, wie gedacht. Am Freitagabend (19.30) ist der VfB Lübeck zu Gast im AOK-Stadion. „Wir müssen die Konzentration auf die Defensive lenken“, fordert U23-Coach Rüdiger Ziehl. Mehr>>

Regionalliga Nord: SSV Jeddeloh – Lupo Martini Wolfsburg. Unter der Woche setzte es für Lupo Martini eine deutliche 0:4-Niederlage im NFV-Pokal beim TSV Havelse. Nun konzentrieren sich die italienischen Wölfe wieder auf die Liga. Das 3:0 der Mannschaft von Trainer Giampiero Buonocore gegen den VfB Oldenburg dürfte etwas Sicherheit für das Gastspiel in Jeddeloh II as Samstag (16.00) geben. Einzig die defensiven Fahrlässigkeiten vom Mittwochabend sollte man dort abstellen. Mehr>>

Oberliga Niedersachsen: MTV Wolfenbüttel – Eintracht Braunschweig U23. Im Auftaktspiel zur Oberliga-Saison am Freitagabend (18.30) gleich mal ein echter Kracher in der Meesche. „Ich freue mich auf das erste Punktspiel der Saison. Dass wir gleich mit einem Derby in Wolfenbüttel starten macht die Sache noch attraktiver und wir wollen einen guten Start erwischen“, sagt U23-Coach Deniz Dogan. „Durch den Aufstieg wird der Gegner euphorisch auftreten. Mit ihrem Heimrecht und der Unterstützung der erwarteten Zuschauerkulisse wird es für uns keine leichte Aufgabe und sicherlich ein sehr interessantes Spiel“, erwartet der 38-Jährige. Mehr>>

Oberliga Niedersachsen: TB Uphusen – MTV Gifhorn. Wo steht der MTV Gifhorn zum Ligastart? Mit dem neuen Trainer Michael Spies geht es am ersten Spieltag der zweiten Oberliga-Saison für die Schwarz-Gelben am Samstag (16.00) nach Uphusen. Die sind vor allem für ihre Robustheit bekannt. Gelingt den Gifhornern zählbares? Mehr>>

Landesliga Braunschweig. Führt sich das Favoriten-Wackeln auch am 2. Spieltag fort? Unser detaillierter Blick in die Landesliga Braunschweig>>

Die neuformierte U23 von Eintracht Braunschweig tritt zum Start der Oberliga in Wolfenbüttel an. Foto: Agentur Hübner

U19-Bundesliga Nord/Nordost: VfL Wolfsburg – Hertha BSC.  Zum Start in die neue Saison bekommen es Mannschaft von Thomas Reis  am Freitag (13.00) im AOK-Stadion gleich mal mit dem amtierenden Deutschen Meister zu tun. Wie schon im Vorjahr wird das eine echte Messlatte für den Wolfsburger Nachwuchs. „Gleich gegen den Deutschen Meister zu spielen, ist schon eine Herausforderung, auch wenn die Berliner eine zum Teil neuformierte Mannschaft haben. Aber das ist ja auch bei uns der Fall. Dennoch habe ich ein gutes Gefühl, auch weil wir personell fast aus dem Vollen schöpfen können“, betont Reis. Personell steht beim VfL Mittelfeldmann Leon Sommer noch nicht zur Verfügung, er befindet sich im Aufbautraining. Jesaja Herrmann weilt zudem bei der U23.

U17 Bundesliga Nord/Nordost: Energie Cottbus – VfL Wolfsburg. Zum Auftakt geht es Trainer Steffen Brauer und sein Team am Samstag (11 Uhr) in die Lausitz. „Es sind alle Mann an Bord, wir freuen uns sehr, dass es endlich losgeht. Die Spiele in Cottbus sind erfahrungsgemäß immer eng und umkämpft, uns erwartet eine schwere Aufgabe. Dennoch hoffen wir auf einen guten Start in die englische Woche“, sagt Brauer. 

Testspiel: VfL Wolfsburg – SSC Neapel. Im Rahmen ihres Fanfestes haben die Wolfsburger am Samstag ab 19.30 Uhr ein echtes Schmankerl zu bieten. Das Testspiel gegen den SSC Neapel ist für die Mannschaft von Bruno Labbadia eine echte Standortbestimmung. Mehr>>

Freundschaftsspiel: VfL Wolfsburg Frauen – Grizzlys Wolfsburg. Im Rahmen des Fan- und Familienfests am Samstag findet ein ungewöhnliches Duell statt: Die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg wird ab 17.45 Uhr ein Benefiz-Fußballspiel gegen das Eishockeyteam der Grizzlys Wolfsburg austragen. Mehr>>

American Football

GFL: Cologne Crocodiles – New Yorker Lions. In Köln darf auch Nathaniel Morris wieder eingreifen, der seine Wechselsperre abgesessen hat. Die Krokodile stehen derzeit auf dem ersten Playoffplatz für die Endspielrunde. Im Hinspiel gelang den Braunschweigern ein doch recht ungefährdeter 42:21-Sieg. Los geht’s am Samstag (18.00) im Sportpark Höhenberg. Mehr>>

Foto/Grafik: Frank Vollmer

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen