DBBL-Pokal: LionPride reist zum Derby nach Göttingen

7. Dezember 2018 von
Maggie Mulligan vollendet in Korbnähe. Foto: Agentur Hübner
Nach der enttäuschenden Heimpleite gegen Chemnitz in der Vorwoche reisen die Basketballerinnen vom Eintracht Braunschweig LionPride zum Pokalderby bei den flippo Baskets aus Göttingen. Im Ligaspiel unterlag das Kortmann-Team mit 66:74, möchte aber nun ins Viertelfinale einziehen. Tip-off ist am Sonntag um 16 Uhr im Felix-Klein-Gymnasium.

LionPride: Enttäuschung abschütteln

Die große Chance, sich eine bessere Position im Kampf um den Klassenerhalt zu schaffen, hat das LionPride in der Vorwoche gegen die ChemCats Chemnitz verpasst. Trotz der Enttäschung in eigener Halle gilt es, den Fokus wieder nach vorne zu richten. Das Pokalduell beim Niedersachsenrivalen aus Göttingen bietet da eine willkommene Abwechselung. Das einzige Spiel des Pokalwettbewerbs konnten die Löwinnen beim Zweit-Regionalligisten Justabs Halle 95 deutlich mit 99:33 gewinnen, mit den flippo Baskets wartet nun indes ein anderes Kaliber auf Matilda Claesson und Co.

In der Liga waren die Braunschweigerinnen mit Göttingen um die Ex-Wolfenbüttelerin Theresa Simon lange auf Augenhöhe, mussten aber im letzten Viertel doch abreißen lassen. Das Team von Headcoach Giannis Koukos rangiert in der 1. DBBL auf Tabellenplatz acht, erst heute wertete die Bundesliga das Auswärtsspiel in Saarlouis mit 20:0 zugunsten der Südniedersachsen. Laut Informationen der Royals fehlten bei Najeschda Ilmberger der Anti-Doping- sowie ein Krankenversicherungsnachweis.

Die beste Scorerin in Reihen der Universitätsstädter ist der US-amerikanische Guard Shori Coleman, sie kommt mit 12,8 Punkten pro Spiel als einzige Spielerin auf eine zweistellige Ausbeute. Dazu beweist sie Aufmerksamkeit und schnelle Hände in der Defense, was sich in 2,8 Ballgewinnen niederschlägt. Ihr folgt mit Klaudia Grudzien eine ehemalige Wolfenbüttelerin, die 9,6 PpS und 5,6 RpS beisteuert. Ein weiterer Eckpfeiler in Koukos‘ System ist Centerspielerin Verdine Warner, die ihre 1,96 Meter für 9,1 PpS und 6 RpS nutzt.

Mehr Lesen

Schnelles Wiedersehen: Herzöge treffen erneut auf Iserlohn

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen