DC Bull Eye verliert unglücklich

23. Oktober 2019
Die Bezirksligamannschaft DC Bull Eye am 4. Spieltag. Foto: privat
Wolfenbüttel. Die Steeldarter des DC Bull Eye hatten es am 4. Spieltag mit der Mannschaft von Take Five zu tun. Gespielt wurde am 5. Oktober 2019 bei Marianne im Kleingartenverein Lindenberg 4 in Braunschweig. Ein Beitrag von Thomas Gerbrecht.

In den ersten 6 Spielen war es sehr ausgeglichen. Mook gewann sein Spiel 3:1, Kirsch verlor 2:3, Zientek 3:1 und Würfel 2:3. In den Doppeln gewannen Mook/Würfel 3:1 und Kirsch/Gerbrecht unterlagen 1:3, was zum Zwischenstand 3:3 Sets und 14:12 Legs führte.

In den anschließenden 4 Einzeln ging es so weiter. Kirsch 1:3, Mook 0:3, Würfel und Zientek jeder 3:1. Die letzten beiden Doppel entschieden über Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Kirsch/Gerbrecht und Mook/Würfel verloren ihre Spiele 3:2. Der Endstand lautete 5:7 Sets und 25:26 Legs aus Sicht des DC Bull Eye. Timo Kirsch 1×180 und 1×171 Highscorewurf. Vincent Mook 2×180. Reinhard Würfel 1×180.

Für den DC Bull Eye spielten: Vincent Mook,Timo Kirsch, Ralf Zientek,Reinhard Würfel und Thomas Gerbrecht. Am 5. Spieltag kam die Mannschaft von Scots Dart Peine nicht zum Spiel, was zur Strafe mit 12:0 Sets und 36:0 Legs für den DC Bull Eye gewertet wurde. Schade, man hätte gerne gespielt da die Spieler schon anwesend waren. So wurde ein Trainingsabend daraus gemacht!

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen