Die 3. Liga wird fortgesetzt.
Die 3. Liga wird fortgesetzt. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Anzeige

Artikel teilen per:

25.05.2020

DFB-Bundestag beschließt: 3. Liga wird fortgesetzt

von Frank Vollmer


Region. Die 3. Liga wird fortgesetzt. Dies hat der Außerordentliche Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) soeben beschlossen. Eine zweigleisige Liga, wie es der Saarländische Verband vorgeschlagen hatte, wird es dagegen nicht geben.

222 (94,87%) der 240 möglichen Stimmen votierten mit „Ja“ für den Antrag 3, der eine Fortsetzung der 3. Liga zum Inhalt hat; 12 Stimmberechtigte wollten einen Abbruch und 16 enthielten sich – dies ist das Ergebnis der wohl wichtigsten Abstimmung beim virtuell durchgeführten Außerordentlichen Bundestag des DFB 2020, der aktuell noch stattfindet. Somit beginnt der Re-Start am kommenden Samstag mit dem 28. Spieltag. Eintracht Braunschweig empfängt am Samstag (14.00) Viktoria Köln (mehr hier).

Die Delegierten stimmten in diesem Rahmen ebenfalls mit großer Mehrheit von 99,2 % für die Bildung einer Taskforce „Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“.

Abgewiesen wurde dagegen der Antrag des Saarländischen Fußballverbandes, der eine zweigleisige 3. Liga einführen hatte. Tom Eilers vom SV Darmstadt 98, der als Vorsitzender den Liga-Auschuss vertritt, mahnte vor der Abstimmung, das „Produkt“ 3. Liga nicht infrage zu stellen. Das Aufblähen würde die 3. Liga unattraktiver machen, auch für Sponsoren und die Medien.



Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews