Ebel blickt voraus: „Wir haben ein solides Fundament“

Braunschweig. Eine Dreiviertelstunde nahmen sich die Verantwortlichen bei Eintracht Braunschweig am Dienstag Zeit, um die aktuelle Situation im Verein zu erörtern. Dabei gab der Aufsichtsratsvorsitzende und Vereinspräsident Sebastian Ebel eingangs eine Analyse der Situation und wagte einen Ausblick in die Pläne bei den Blau-Gelben.