Ebel-Nachfolger: Löwen beschließen Findungs-Kommission

14. Januar 2019 von
Sebastian Ebel kündigte seinen Rückzug an. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat zur Findung eines Nachfolgers von Noch-Vereinspräsident Sebastian Ebel eine Kommission gegründet. Diese besteht aus fünf Vertretern verschiedenster Gremien.

Diese Fünf entscheiden über den neuen Eintracht-Präsidenten

Nachdem Sebastian Ebel auf der Jahresmitgliederversammlung am 6. Dezember 2018 seinen Rückzug aus dem Amt angekündigt hatte, will man an der Hamburger Straße bis zur nächsten Hauptversammlung einen Nachfolger für den 55 Jahre alten Manager präsentieren. Eigens dafür hat der Verein nun eine Findungskommission ins Leben gerufen. Das beschloss der Vorstand des BTSV Eintracht von 1895 e.V. auf seiner ersten Vorstandssitzung im neuen Jahr am 7. Januar 2019.

Neben Vizepräsident Rainer Cech und Vizepräsident Fußball Andreas Becker gehören auch Kay-Uwe Rohn (Abteilungsleiter Fitness und Gesundheitssport), der Unternehmer Helmut Streiff und Robin Koppelmann vom FanRat diesem Gremium an. 

Mehr lesen

Kurvenmutti „Christel“ erhält Braunschweiger Bürgermedaille

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen