„Ein Sommerkick“: Hillerse und Lebenstedt spielen remis

4. Juni 2018 von
Luca Ehresmann (li.) erzielte den späten 2:2-Ausgleich für Hillerse gegen Lebenstedt. Foto: Moritz Eden/Archiv
Hillerse. Im letzten Saisonspiel der Landesliga kam der TSV Hillerse zu Hause nicht über ein 2:2 (0:0)-Unentschieden gegen den SV Fortuna Lebenstedt hinaus. Für beide Mannschaft ging es um nichts mehr. Hillerse schließt die Tabelle im gesicherten Mittelfeld ab und Lebenstedt sicherte sich frühzeitig den Klassenerhalt.

„Die Spannung war raus“

„Die Spannung war raus“, berichtete Willi Feer. Es war das letzte Saisonspiel der Landesliga und für beide Mannschaft ging es nur noch um die „goldene Ananas“. Feer sprach weiter von „Personalproblemen“. So kam es zu dem „Sommerkick“. Vor allem die erste Halbzeit fand der Trainerroutinier „nicht gut“. „Wir haben fußballerisch nicht das abgerufen, was wir im Stande sind zu zeigen.“ Er monierte die „vielen Fehlpässe auf beiden Seiten“. So ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Halbzeit wurde es „ein bisschen besser“. Dennoch gingen die Gäste durch einen verwandelten Strafstoß von Kapitän Andre Alpers mit 0:1 in Führung (71.). Der eingewechselte Luca Ehresmann glich wenig später für die Hausherren zum 1:1 aus (78.). „Wir dachten nach dem 1:1, dass wir jetzt uns den Sieg holen und dann werden wir beim 1:2 ausgekontert“, so Feer. Das 1:2 für die Fortuna erzielte Mirco Kleiner kurz vor Schluss (84.). Doch noch vor dem Abpfiff gelang Julian Ellmerich der 2:2-Ausgleich (89.). Ellmerich (FC Schwülper) wird genau wie Marc Bruns und Andrej Ganski (beide FSV Adenbüttel Rethen) den Verein verlassen.

„Wenn wir ein bisschen cleverer und routinierter spielen, hätten wir den Sieg nach Hause fahren können“, lautete das Fazit des 56-jährigen Übungsleiters. „Aber unser Wille, unsere Moral und dass wir nie aufgeben – dafür ist ja Hillerse bekannt – war super. So sind wir zum 2:2 gekommen.“

Zahlen & Fakten

TSV Hillerse: T.-L. Divjak – Bergeest, F. Busse, Müller, Wolfram – Raupers (57. Ehresmann), T. Bach, Ramme, Dentzer (69.) – Ellmerich, Bruns (C) Trainer: Willi Feer

Fortuna Lebenstedt: Leischwitz, Alpers (C), Kleinwächter, Liebig (74. Tarlan), Suckel, Criscione, Pramme, Kleiner, Simovic, Seitz (64. Pote), Schmidtheisler Trainer: Simon Wahl

Tore: 0:1 Andre Alpers (71., Foulelfmeter), 1:1 Luca Ehresmann (78.) , 1:2 Mirco Kleiner (84.) , 2:2 Julian Ellmerich (89.)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen