Die vierte Deutsche Meisterschaft in Folge für die VfL-Frauen.
Die vierte Deutsche Meisterschaft in Folge für die VfL-Frauen. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Artikel teilen per:

19.06.2020

"Einfach unglaublich!" - Wolfsburgs Prominenz gratuliert den VfL-Frauen zum vierten Titel in Folge

Wolfsburg. Die Fußball-Frauen haben unter der Woche mit einem 2:0-Sieg gegen den SC Freiburg (Spielbericht) ihren sechsten Deutschen Meistertitel eingefahren. Zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Umfeld des VfL Wolfsburg meldeten sich daraufhin zu Wort und gratulierten der Mannschaft von Trainer Stephan Lerch zu dieser neuen sportlichen Messlatte.

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister Wolfsburg: „Ich bin begeistert, dass diese tolle Spielerinnentruppe zum sechsten Mal den Titel nach Wolfsburg geholt hat. Ich finde es unglaublich schade, dass das Team diesen Erfolg nicht zusammen mit ihren Fans gebührend feiern kann. Aber die Saison ist noch nicht zu Ende. Vielleicht holt unsere Frauenmannschaft noch den ein oder anderen Titel zusätzlich nach Wolfsburg.“

Frank Witter, Aufsichtsratsvorsitzender der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: "Seit mittlerweile vier Jahren hat die Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg alle Titel in den deutschen Wettbewerben gewonnen. Was für eine beeindruckende Serie! Mit dem erneuten Gewinn des Meistertitels in der Frauen-Bundesliga unterstreichen unsere VfL- Frauen einmal mehr ihre führende Rolle im deutschen Frauenfußball. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH gratuliere ich der Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch sehr herzlich zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft!"

Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen: "Der vierte Meistertitel in Folge ist der verdiente Lohn für eine außergewöhnliche Spielzeit. Mich persönlich hat vor allem beeindruckt, wie siegeshungrig die Mannschaft von Trainer Stephan Lerch die Saison angegangen ist. Da hat sich niemand auf den vielen Erfolgen der Vorjahre ausgeruht. Ganz im Gegenteil: Sie haben nie lockergelassen, auch nicht nach der Pause wegen der Corona- Pandemie. Wir bei Volkswagen, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sind stolz, dass diese Mannschaft unser Logo trägt und unser Unternehmen auch in der nächsten Saison in Europa repräsentiert."

Jürgen Stackmann, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen: "Nur ein einziges Spiel nicht gewonnen, nur acht Gegentore kassiert – selten zuvor haben die VfL- Frauen eine Meisterschaft so souverän gewonnen wie diese. So wie ich diese Mannschaft kenne, wird sie alles daransetzen, die Bundesliga-Saison ohne Niederlage zu beenden. Dafür drücke ich ihr, genau wie für das DFB-Pokalfinale Anfang Juli in Köln, die Daumen. Und ich bin mir sicher: Auch bei der Champions-League-Fortsetzung spielen unsere Frauen um den Titel mit. Verdient hätte es das sympathische Team allemal."

Bernd Osterloh, Aufsichtsratsmitglied VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: "Von ganzem Herzen sende ich grün-weiße Glückwünsche an die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg! Ihr habt die vierte Deutsche Meisterschaft in Folge (!) perfekt gemacht, die sechste insgesamt, das ist Wahnsinn. Dass Torjägerin Pernille Harder getroffen hat, ist bei Euch ja schon fast Routine. Aber besonders freut mich, dass ausgerechnet in diesem entscheidenden Spiel Joelle Wedemeyer ihren ersten Ligatreffer für den VfL erzielt hat! Am Ende hat natürlich das ganze Team gewonnen, und ich gratuliere Euch im Namen der ganzen VW-Belegschaft."

Dr. Tim Schumacher, Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: "Es ist wirklich beeindruckend, mit welcher Konstanz und Souveränität unsere Mannschaft zum vierten Mal in Folge und zum insgesamt sechsten Mal die Deutsche Meisterschaft nach Wolfsburg geholt hat! Von einer Phase mit zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen in der Hinrunde hat sich das Team ebenso wenig von seinem Weg abbringen lassen wie von der dreimonatigen Corona-Unterbrechung. Unser Dank gilt allen, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben – den Spielerinnen, dem Trainer- und Betreuerteam sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus bedanken wir uns auch bei unseren treuen Fans für die tolle Unterstützung! Schade, dass sie uns in diesen Wochen leider nicht vor Ort im Stadion unterstützen können. Jetzt freuen wir uns auf die verbleibenden Liga- Spiele, aber ganz besonders natürlich auf das DFB-Pokalfinale in Köln, bei dem wir eine herausragende Saison einmal mehr mit dem Double krönen wollen!"

Jörg Schmadtke, Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: "Ich gratuliere der gesamten Mannschaft sowie Ralf Kellermann, Stephan Lerch und allen Beteiligten herzlich zum erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Unsere VfL-Frauen haben bislang eine wirklich tolle Saison gespielt und sich diesen Titel mehr als verdient! Und es ist ja einiges noch möglich: Ich bin zuversichtlich, dass die Mannschaft den eingeschlagenen Erfolgsweg auch im DFB-Pokal sowie in der Champions League fortsetzen wird."

Michael Meeske, Geschäftsführer VfL Wolfsburg-Fußball GmbH: "Es ist einfach unglaublich, welche Leistungen unser Frauen-Team auch in dieser Saison wieder gezeigt hat! Diese Dominanz über eine gesamte Saison an den Tag zu legen, unterstreicht den Charakter dieser Mannschaft, die immer hungrig ist und sich auch außerhalb des Platzes als tolles Aushängeschild des VfL Wolfsburg präsentiert. In diesem Sinne gelten meine Glückwünsche allen Spielerinnen sowie dem gesamten Trainer- und Betreuerteam!"


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews