Eintrachts Mannschaftsarzt Bornhardt wechselt nach Wolfsburg

1. Juni 2018 von
Eintrachts Teamarzt Dr. Stephan Bornhardt wechselt die Farben. Foto: Agentur Hübner
Anzeige

Braunschweig/Wolfsburg. Zur neuen Saison wechselt Eintracht Braunschweigs Teamarzt Dr. Stephan Bornhardt die Farben und heuert beim VfL Wolfsburg an.

Anzeige

Der 41-Jährige wird dann neben Dr. Gunter Wilhelm als Mannschaftsarzt tätig sein. Auf eigenen Wunsch tritt der langjährige Wolfsburger Teamarzt Dr. Günter Pfeiler dagegen kürzer, übernimmt beim Bundesligisten aber beratende Funktionen.

Dr. Bornhardt, der genau wie sein neuer Kollege Dr. Wilhelm als Arzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum am Klinikum Wolfsburg praktiziert, beendet sein Engagenemt bei Eintracht Braunschweig zum 30. Juni 2018. Einen Nachfolger hat man seitens des Drittligisten noch nicht verkündet. 

„Durch die jetzt noch engere Zusammenarbeit mit dem Klinikum können wir eine hohe medizinische Kompetenz am Standort Wolfsburg sicherstellen“, betonte Heiko Wehe, Leiter VfL.Med.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen