Eintrachts U23 zeigt zwei Gesichter

21. November 2015 von
Zwei Hälften, zwei Gesichter bei Eintrachts Reserve. Fotos: Lars Rücker

Braunschweig. Eintrachts U23 zeigte gegen den VfB Oldenburg zwei Gesichter. Torjäger Kifuta entschied die Partie mit einem Doppelpack zugunsten der Gäste.

Man sah ihnen die Unsicherheit zu Beginn an. Ohne das in den Vorwochen so erfolgreiche Sturmduo Düker/Hvilsom fehlte den Löwen im Angriff die Durchschlagskraft. Die Einzige Spitze Haris Hyseni rieb sich zu oft an der kompakten Abwehr der Oldenburger auf. Im Stile einer Spitzenmannschaft spielte der VfB dann auch die frühe Führung heraus. Kifuta überwand Engelhardt per Kopfball in der siebten Spielminute. Nach dem Tor verwaltete die Mannschaft von Dietmar Hirsch den knappen Vorsprung. Eintracht blieb im Angriff blass. Für die lichten Momente im Eintracht-Spiel sorgte Mittelfeldmotor Omar Castro. Nach dem Seitenwechsel brachte Henning Bürger dann Kyemereh für den blassen Kijewski. Eintracht war im zweiten Durchgang die deutlich aktivere Mannschaft. „Die Jungs erwarten eine gewisse Führung. Heute mussten wir Entschlossenheit in den Zweikämpfenzeigen. Das hat in der zweiten Halbzeit besser geklappt. Deswegen haben wir auch dann erst ein besseres Spiel gesehen“, erklärte Bürger, dessen Team die Oldenburger Defensive nun mehr forderte. Sven Hartwigs Versuch Torhüter Kisiel zu narren scheiterte ebenso wie der wuchtige Kopfball von Haris Hyseni. Mehrfach forderte die Eintracht Bank zudem Handelfmeter. „Das ist doch Tradition, dass man da einfach mal schreit. Ich bin der Meinung, dass man da was erzwingen kann und deswegen machen wir da alle mit“, witzelte Bürger nach dem Spiel über die nicht gegebenen Strafstöße. In Braunschweigs Angriffsphase fiel dann das 2:0 von Kifuta. Er überlupfte Engelhardt von der rechten Seite zur Entscheidung. Danach holten die Braunschweiger die Brechstange raus. Es brachte nichts ein. Die guten Einschussgelegenheiten vergab man allesamt. „Die Art und Weise hat gepasst. Das Ergebnis nicht“, resümierte der U23 Coach.

Zahlen & Fakten

Eintracht Braunschweig: Engelhardt – Baghdadi – Dacaj – Dogan – Hartwig – Kierdorf L. – Kijewski -Slamar -Drinkuth – Castro – Hyseni Trainer: Henning Bürger

VfB Oldenburg: Kisiel – Volkmer – Winkelmann – Ficara – Kifuta – Stütz – Uzelac – Tönnies – Engel – Hadzhiev – Tomas Trainer: Dietmar Hirsch

Torfolge:
0:1 Kifuta (7.)
0:2 Kifuta (66.)

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen