Erfolgreicher Wettkampf für Schwimmer des MTV Wolfenbüttel

12. Juni 2019
hinten von links: Emma Greppler, David Kröger, Klara Wasmus, Nele Eichhorn, Wischai Pham, Magnus Busemann, Lucas Trigo Humerez. Vorne von links: Simon Beyer, Henri Sturm, Linus Wagner, Celine Charfi, Nila Hunt, Blia Fleming, Hannah Sturm Hinten: Trainer Sebastian Himburg. Foto: MTV/privat
Wolfenbüttel. Die Stadt Clausthal-Zellerfeld liegt im Harz und ist bekannt für seine Technische Universität, schöne Wanderwege und nicht zuletzt durch seine Biathleten. Im Mai fand hier das Georg Alich Gedächtnis Schwimmfest statt, wo die MTV SchwimmerInnen bereits zum zweiten Mal teilgenommen haben und das durch den TuS Clausthal-Zellerfeld sehr gut organisiert war. Ein Beitrag Herbert Wasmus.

Nele Wagner hat ihren ersten Schwimmwettkampf über 25m Brust und 25m Rücken bestritten. Über 25m Brust hat sie in ihrem Lauf den ersten Platz belegt.

Mit 7 Jahren gehören Hannah Sturm und Nila Hunt zu den routinierteren Schwimmerinnen. Beide haben ihre Zeiten über 50m Brust und 50m Freistil verbessert. Hannah hat die Mehrkampfwertung in ihrem Jahrgang gewonnen, herzlichen Glückwunsch.

Blia Flemming hat neue persönliche Bestzeiten über 50m und 100 Freistil geschwommen. In der Mehrkampfwertung belegte sie den 4. Platz.
Der Jahrgang 2006, war bei den Mädchen der am stärksten besetzten Jahrgang, mit insgesamt 12 Schwimmerinnen. Vom MTV Wolfenbüttel waren am Start: Celine Charfi, Nele Eichhorn, Emma Greppler und Klara Wasmus. Celine hat neue persönliche Bestzeiten über 50m Brust, 50m Freistil und 50m Schmetterling geschwommen. Nele hat ihre Zeiten auf den Strecken 100m Brust, 50m und m Freistil verbessert. Emma verbesserte ihre Zeiten über 50m Freistil und 50m Rücken. Klara hat in der Mehrkampfwertung den 2. Platz belegt und sich 100m Freistil und Rücken verbessert.

Bei den Jungen waren Simon Beyer, Magnus Busemann, David Kröger, Wischai Pham, Henri Sturm, Lucas Trigo Humerez und Linus Wagner vom MTV Wolfenbüttel am Start.

Simon hat der 2. Platz in der Mehrkampfwertung erreicht und seine Bestzeiten über 50m Rücken und 100m Freistil verbessert. Magnus hat neue Bestzeiten über 50m Rücken, 50m Schmetterling und 100m Lagen erzielt. In der Mehrkampfwertung erreichte er Platz 3. David hat seine Zeiten über 100m Brust und 50m und 100m Freistil verbessert. Wischai verbesserte seine Zeit über 50m Freistil. Henri verbesserte seine Zeiten über 50m Rücken und 100m Brust. Lucas erreichte in der Mehrkampfwertung den 2. Platz und hat seine Zeiten über 100m Brust und Freistil verbessert. Linus erzielte über 50m Freistil eine neue Bestzeit.

Insgesamt war das Georg Alich Gedächtnis Schwimmfest für die SchwimerInnen des MTV Wolfenbüttel sehr erfolgreich. Das Trainerduo um Fryderyk Lingnau und Sebastian Himburg, sowie die HelferIn Jasmin Behrens und Mike Flemming freuen sich über die großartigen Leistungen. Großer Dank geht an unsere Kampfrichter Martin Sturm, Uli Wagner und Herbert Wasmus, ohne diesen wäre kein Einsatz möglich gewesen. Und natürlich geht noch ein großer Dank an die Eltern für ihre Unterstützung.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen