Erfolgreiches Meisterschaftswochenende für MTV Wolfenbüttel

28. Februar 2018
Frieda und Hans Kobmann waren beim Crosslauf in Velpke erfolgreich. Foto: Kobmann

Wolfenbüttel. Am 23. Und 24. Februar standen wieder verschiedenen Meisterschaften für die Athleten des MTV Wolfenbüttels auf dem Terminplan. Jana Pohl-Jakob berichtet.


Anzeige

Den Beginn machten am Samstag die Crossläufer. Ausgetragen wurden die Bezirkstitelkämpfe in Velpke. Dieses Jahr herrschten mit Minus zehn Grad wirklich winterliche Temperaturen, zumindest schien die Sonne und sorgte für gute Stimmung. Die Crossstrecke war anspruchsvoll und führte durch einen Wald und um einen zugefrorenen See. Das letzte Teilstück vor dem Ziel war steil und verlangte von allen nochmal die letzten Kräfte ab. Vom MTV traten Hans und Frieda Kobmann an. Gegen die zahlenmäßig überlegenen Langstreckenspezialisten der LG Braunschweig hatten sie es nicht leicht. Sie stellten sich der Herausforderung und meisterten diese prima. Hans wurde in deiner Altersklasse U 10 guter Vierter und Frieda in ihrer U14 gute Sechste. Auf die Siegerehrung musste dank sehr guter Organisation nicht lange gewartet werden, sodass es bald zum Aufwärmen nach Hause gehen konnte.

Am gleichen Wochenende wurde in Halle an der Saale die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften der U20 ausgetragen. Hierfür konnte sich Jelde Jakob (noch U18) für den Hochsprung qualifizieren. Am Sonntag traten alle gemeldeten 13 Teilnehmerinnen den Wettkampf an. Jelde übersprang bis 1,68m alle Höhen fehlerfrei. Erst 1,72m waren an diesem Sonntagvormittag knapp zu hoch. Dennoch erreichte sie einen erfreulichen achten Platz und erhielt bei der Siegerehrung neben einer Urkunde auch zwei Freikarten für eine Vormittagsveranstaltung bei den Europameisterschaften, die im August in Berlin stattfinden.

Mehr lesen

Kreisverbandstag der Leichtathleten ehrt die Besten

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen