Ex-Monarch Brandon Connette wird neuer Quarterback der Lions

27. Oktober 2018 von
Brandon Connette wird der neue Spielmacher der New Yorker Lions. Fotos: Salla Lahti
Braunschweig. Nach der Niederlage im Play-Off-Halbfinale gegen Frankfurt stellen die New Yorker Lions frühzeitig die Weichen für die neue Saison in der GFL. Eine wichtige Personalie ist dabei bereits geklärt: Brandon Connette wird der neue Quaterback.

Fooball-Fans ist der Name Brandon Connette ein Begriff. Vor zwei Jahren lief der 27 Jahre junge Kalifonier bereits für die Dresden Monarchs auf, mit denen er im Halbfinale gegen die Schwäbisch Hall Unicorns ausschied. Für Connette war es persönlich eine Saison mit vielen Highlights. Mit 4.747 Yards und 68 Touchdowns aus Pässen, nur sieben Fehlwürfen und weiteren 758 Yards und acht Scores aus Läufen, war Connette der beste Spielmacher der gesamten Liga.

Seine Erfolgsbilanz führte, der aus Corona stammende US-Boy, 2017 und 2018 im Jersey der Helsinki Roosters fort. In beiden Jahren konnte er jeweils die Meisterschaft in der finnischen Hauptstadt feiern. Dabei war Connette mit über 5.500 Yards aus Pässen, 78 Touchdowns, bei nur acht Interceptions und weiteren 570 Yards aus Läufen und 11 Scores  das Maß aller Dinge in der Liga. 

Bevor Connette sein Glück in Europa suchte verbrachte er von 2010 bis 2013 vier Jahre an der renommierten Duke University, wo er für die Blue Devils (FBS, ACC) als Allzweckwaffe und Edelreservist auf der Spielmacher-Position insgesamt über 2.100 Yards erzielte und insgesamt für 48 Touchdowns verantwortlich war. Aus privaten Gründen zog es ihn dann für die Saison 2014 an die Fresno State University (FBS, Mountain West). In seinem Senior-Jahr kam er dort für die Bulldogs nur sporadisch zum Einsatz, was ihn später wohl die Chance auf einem Roster Spot in der NFL oder CFL kostete.

Nachdem Connette 2015 für ESPN Radio unter anderem im Bereich Marketing arbeitete, ereilte ihn der überraschende Anruf von Dresdens damaligem Coach Robert Kruse. Connette nahm das Angebot aus Deutschland an und ist seitdem einer der besten Spielmacher in Europa.

Wie der Verein mitteilte, waren die New Yorker Lions in sportlicher Hinsicht mit ihrem bisherigen Quarterback Jadrian Clark durchaus zufrieden, konnte jedoch keine Einigung über eine weitere gemeinsame Saison erzielt werden. Brandon Connette sei direkt verfügbar gewesen und musste beim Angebot aus Braunschweig nicht lange überlegen. 

Brandon Connette im Jersey der Helsinki Roosters. Foto: Salla Lahti

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen