Fans vor der Gross-Entscheidung: „Bleib in WOB, Pavel!!!!!“

9. Januar 2018
Die Fans der Grizzlys Wolfsburg warten auf die Entscheidung. Foto: Jens Bartels/Archiv
Anzeige

Wolfsburg. Mit (An-)Spannung erwarten die Fans der Grizzlys Wolfsburg auf die Entscheidung, ob Pavel Gross Cheftrainer des DEL-Vizemeisters bleiben wird oder ob er zum Ligakonkurrenten nach Mannheim wechselt. regionalSport.de hat Stimmen gesammelt.


Anzeige

Marian Ciambella: Er kann gehen, wenn er sich hier als Meister ein Denkmal gesetzt hat. Meinetwegen 2020 oder 2021. Bis dahin sollte er Chefcoach bleiben.

Eileen Franke: Pavel gehört nach Wob! Er verdient einen Meistertitel mit einer Mannschaft wie unserer, kleiner Etat, jede Saison Großes geleistet. Seine Arbeit wird wohl nirgends anderswo so geschätzt und für enorm wichtig empfunden wie in Wolfsburg. Bleib in Wob, Pavel !!!!!

Jörg Matthias: Beste Kombination aus Trainer, Motivator, Entwickler von jungen Spieler, Taktiker, Mensch und ein Mann!!!!… Sein Projekt Wolfsburg ist noch nicht beendet!!! Woanders bekommt er fertige Spieler, hier kann er sie entwickeln!!!

Sven Grosche: Pavel Gross – super Spieler, genialer Taktiker, Motivator und mit der Fähigkeit gesegnet, aus Wenig Viel zu machen. Für mich gehört Pavel Gross untrennbar zu den Grizzlys wie das Maskottchen Ben. Aktuell kann ich mir nur mit Pavel vorstellen, dass die Grizzlys Deutscher Meister werden.

Sascha Schwarzer: Ich frage mich, was mit Charly in einem Jahr passiert WENN Pavel geht? Zieht er ein Jahr später hinterher? Auf der Position sucht Mannheim ja auch noch jemanden…Das wäre dann wohl der absolute Genickschuss für uns… !!! Und was passiert mit Spielern ohne Vertrag , wie z.B. Voakes? Gehen die mit Pavel FALLS er wechselt? WENN Pavel geht und wir einen neuen Coach holen, der dann EVENTUELL nicht so erfolgreich ist und in der Tabelle um Platz 10 rumgurkt… wie lange macht VW das mit oder steigen die am Ende sogar aus?

Marcel Paschold: Pavel hat hier so viel aufgebaut und die Mannschaft zu einem echten Titelfavoriten gemacht. Die Grizzlys spielen auf einem sehr guten Niveau. Wenn er jetzt geht wäre es sehr schade.

Björn Bleicher: Pavel ist der richtige Mann für unsere Mannschaft. Ich habe die Befürchtung, dass es ein anderer Trainer sehr schwer haben wird, alle Teile wieder so zusammen zu fügen. Ein neuer Trainer bedeutet auch meistens dass neue Spielideen umgesetzt werden. Und die Spielidee von Pavel passt bei unserer Mannschaft perfekt. Daher muss Pavel bleiben!

Lukas Wilke: Bester Trainer den die GRIZZLYS je hatten. Er gehört zu den GRIZZLYS wie VW nach Wolfsburg. Es wäre ein Jammer wenn er sich jetzt verabschiedet.

Heiko Breitling: Wenn er gehen sollte, werden viele sehr traurig sein, das steht schon fest. Er passt hier her wie die Faust aufs Auge. Ich denke mal, dass er hier bleibt weil das Umfeld passt und die auch hinter ihm stehen. Also positiv schauen und denken….

Hanne Schlimme: Die GRIZZLYS ohne PAVEL ?? Geht nicht!! 

Jens-Maik Wedel: Keiner verkörpert die Attribute der Grizzlys so sehr wie Pavel Gross. Unglaubliche Arbeit und Leidenschaft über so viele Jahre…

Kay Cee: 
P rofitrainer
A usgezeichneter Taktiker
V orausschauender Perfektionist
E hrgeiziger Motivator
L eidenschaftlicher Spieler

Steffi La: Also ich sehe das so: Pavels Ziel war immer der Meistertitel mit Wolfsburg, warum sollte er aufgeben? Er ist ein Kämpfer. Und wenn er weggeht, weißer nie ob er es doch geschafft hätte. Mannheim hat Geld, aber keine familiäre Atmosphäre. Bringt jemand die gewünschte Leistung nicht, ist er weg. Warum sollte er also dahin gehen? Wegen des Geldes? Nein, sicher nicht. Er bleibt. Ich sehe ihn als Menschen und nicht als Maschine.

Nils Otto: In Wolfsburg hat er mit Charly einen genialen Partner an der Seite, dem er blind vertraut. Zusammen haben sie in den letzten Jahren Unmögliches geschaffen. Mit einem kleinen Etat immer ins Halbfinale. Er hat diesen einen Traum und den möchte er nicht mit Geld erreichen, sondern mit einem Team, welches nicht bunt zusammengewürfelt ist, sondern aus guten Grund solche Erfolge verzeichnet. In Mannheim hat er Daniel Hopp, der von Papa Dieter Hopp das Spielzeug Adler Mannheim geschenkt bekommen hat, der Erfolge sehen will und dafür Papas Geld nach Lust und Laune aus dem Fenster wirft.

Heiko Lessmann: Pavel will bestimmt neue Herausforderung annehmen.

Tessa Hinze: Pavel gehört zu den Grizzlys, wie VW zu Wolfsburg… ich kann mir die Grizzlys ohne Pavel an der Bande einfach nicht vorstellen … Ich hoffe er bleibt, wenigstens bis zum Meistertitel… 

Falko Cordes: Um es mit den Hosen zu sagen: „Alles passiert, wie es passieren soll.“ Dennoch wäre es mehr als schade, wenn Pavel uns verlassen würde. Aber ich könnte es auch nachvollziehen.

Miriam weiboldt: Pavel ist doch schon ein Wolfsburger geworden. Pavel ist ein Grizzly und nicht so ein komischer Vogel oder hässlicher Fisch. Er hat seine Mission hier noch nicht abgeschlossen. Also Pavel weiter gehts, kämpfen und siegen und bleiben! Ich denke, für das ganze Wolfsburger Eishockey wäre es ganz schlecht wenn er geht. Er hat hier soooo viel aufgebaut. Ich hoffe und wünsche es mir dass er bleibt.

Sebastian Warzecha: Nimmt ja Take That Züge hier an. Klar wäre es schade, aber Pavel hat sich so eine Chance in den letzten Jahren hart erarbeitet. Aber es gab und wird auch ohne ihn Eishockey in Wolfsburg geben. Wichtig wäre, dass der neue Trainer eine faire Chance bekommt.

Christoph Titel: Ich fände es auch schade, wenn Pavel geht. Dass was er in WOB aufgebaut hat, finde ich mega. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sowas in der laufenden Saison verkündet wird. Und ich denke auch in Quadratestadt würde er nicht glücklich werden.

Markus Fä: Pavel hat um sich herum ein Top Team aufgestellt und einen super Job gemacht, eine Mannschaft geformt die das Potential auf einen Titel hat. Es wäre schade, wenn er diesen Part nicht zu Ende bringen würde.
Ich denke im Herz ist er ein Grizzly.

Timo Ty: Ich würde es sehr schade finden, wenn er geht. Aber ich kann es, wenn er es macht, nachvollziehen. Er hat bisher alles mögliche erreicht mit den Grizzlys. 3 x Vizemeister, immer in den Playoffs als einziges Team in der DEL. Und das alles mit recht kleinen Etat. In der Eishockeystadt Mannheim könnte er mal unter Beweis stellen, was er mit mehr Etat erreichen kann … Dazu ist er eine Mannheimer Legende.

Jens Schild: Wolfsburg ist vermutlich der einzige Club in der DEL, bei dem Fans und Verein geschlossen hinter Coach und Team stehen, wenn es auch mal schlecht läuft. Ich hoffe sehr, dass dies ein Stützpfeiler sein wird, der seine Entscheidung beeinflusst hat. In Mannheim hätte er definitiv mehr Ressourcen zur Verfügung aber in Wolfsburg wird Niemand seinen Kopf fordern, wenn es mal ein bisschen bergab geht. Gross‘ System und Einstellung ist das, was uns seit Jahren oben mitspielen lässt und ich hoffe, dass es auch noch ein oder zwei Jahre so weiter geht. 10 Jahre Playoffs am Stück müssen wir noch voll machen !

Nicole Nicolaus: Ja, es wäre eine neue Herausforderung und auch ein ordentlicher, nicht unbeträchtlicher Batzen Geld wurde ihm geboten. Alles gut und schön, aber Pavel ist ganz sicher nicht allein auf das Geld aus und klar denken kann er auch. Sollte er dort nicht einschlagen wie gefordert, kann er direkt wieder sein Köfferchen packen.
Und hier hingegen hat er nach wie vor eines seiner großen Ziele nicht zu Ende gebracht. Allerdings bereits einiges geleistet um den Weg zum Meistertitel zu bestreiten. Aus wenig mach viel….. das kann er. Hier hat er volle Rückendeckung, auch wenn es eben mal nicht ganz rund läuft. Und nicht zu vergessen…. auch hier hat man ihm zu dem was er ohnehin schon hat mehr Geld geboten!

Tom Taylor: Mit Pavel hat man den großen Trainer an der Angel, lässt man ihn ziehen, wird man es sicher bereuen. Nicht umsonst wird Pavel so von Mannheim umworben. Man kann viel Geld in Spieler investieren und hat am Ende nichts. Siehe auch VFL. Nur mit dem richtigen Trainer lässt sich eine gute Mannschaft formen. Wir wissen nicht, worauf Pavel seinen Fokus gelegt hat als er forderte, dass er einen Plan sehen will vom EHC. In ein paar Stunden werden wir es wissen, wie es mit den Grizzlys weiter geht.

Silke Jacobs: Pavel gehört zur Mannschaft. Wenn er geht, gehen wir den Bach runter.

Heike Schmidt: Pavel soll bei den Grizzlybären bleiben.

Frieda Fröhlich: Dieses Warten auf die Entscheidung, ist schlimmer als Zahnschmerzen zu haben.

Die Meinung der Fans entspricht nicht zwangsläufig der Meinung unserer Redaktion.

Mehr lesen

Wie Motörhead ohne Lemmy

Das ist Pavel Gross! Eine Erfolgsgeschichte

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen