FC Germania Parsau stellte im Trainingslager zwei Neue vor

11. Februar 2019
Die 1. Herren des FC Germania Parsau bereitete sich beim FC Wenden auf die Rückrunde vor. Foto: privat/FCG Parsau
Gifhorn/Braunschweig. Die 1. Herren des FC Germania Parsau hat vom 07. bis 10. Februar 2019 ein Trainingslager in Braunschweig bezogen und mit einem 5:3-Testspielerfolg am heutigen Sonntag gegen den FC Wenden II erfolgreich abgeschlossen. Trainer Sören Henke berichtet. 

Insgesamt 20 Spieler des Teams aus der 1. Kreisklasse Gifhorn sind am Donnerstag von Parsau aus in Richtung Braunschweig aufgebrochen, um sich auf die anstehende Rückrunde vorzubereiten und einzuschwören. In insgesamt 6 Trainingseinheiten auf der Anlage des FC Wenden wurden vor allem taktische Elemente besprochen und trainiert. Darüber hinaus schwor sich die Mannschaft in mehreren Besprechungen auf Ziele und Werte ein.

Selbstverständlich standen auch mehrere Teambuildingmaßnahmen auf dem Programm. Am Freitagabend hat die Mannschaft in den 28. Geburtstag von Mitspieler Steffen Brendel hineingefeiert. Am Samstag ging es gemeinsam auf eine benachbarte Kartbahn, auf der sich im Teamrace Kevin Schulz und Tim Reinsdorf durchgesetzt haben. Ein großer Dank geht an den Förderverein des FC Germania Parsau, der das Trainingslager finanziert hat und der gesamten Mannschaft damit vier sehr spannende Tage ermöglicht hat. Ebenfalls bedankt sich die Mannschaft beim FC Wenden, der beste Bedingungen in der Gaststätte und auf dem Kunstrasen zur Verfügung gestellt hat.

Am Rande des Testspieles wurden auch die Winterneuzugänge Timo Gipser (links im Bild) und Fabian Reher (rechts im Bild) offiziell vorgestellt. Gipser stößt vom VfL Wahrenholz zum FC Parsau und wird die offensive weiter verstärken. Im 1. Testspiel gelangen ihm direkt zwei Tore. Fabian Reher war zuletzt in Berlin aktiv und wird eine weitere Alternative für die Defensive darstellen. Beide Spieler sind über den gemeinsamen freund Robin Werner angesprochen worden und haben sich nach einem Probetraining im Dezember schnell für einen Wechsel nach Parsau entschieden, um gemeinsam mit den anderen Jungs schnell die Klasse zu halten und sich bereits in den kommenden Wochen auf die neue Saison vorzubereiten.

Timo Gipser (links) und Fabian Reher (rechts) sind neu im Team der Parsauer. Foto: privat

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen