Fast wie in der Bundesliga: Der Cheftrainer des FC Germania gab seine Vertragsverlängerung via Instagram bekannt.
Fast wie in der Bundesliga: Der Cheftrainer des FC Germania gab seine Vertragsverlängerung via Instagram bekannt. Foto: Germania Parsau
Anzeige

Artikel teilen per:

06.04.2020

FC Germania Parsau verlängert mit Sören Henke

von Sören Henke


Gifhorn. Auf einer internen Pressekonferenz auf dem Instagram Kanal des Vereins hat der FC Germania Parsau am vergangenen Freitag die Verlängerung mit seinem Cheftrainer Sören Henke für die kommende Saison 2020/2021 bekannt gegeben.

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019, in dem man 69 von 81 möglichen Punkten holen konnte und der Zuschauerschnitt wieder deutlich angestiegen ist kam der Vorstand bereits zum Ende des vergangenen Jahres auf Henke zu, um ihm eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages anzubieten. Nachdem nun der gesamte Kader seine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben hat und mit Max Templer im Laufe der Woche bereits der 1. Neuzugang präsentiert werden konnte gab auch Henke seine Zusage. Vorstandsvorsitzender Karl-Hermann Polle zeigte sich sehr glücklich über die Verlängerung: „Ich freue mich ganz Besonders, Sören ist beliebt im Dorf und unter den Fans. Gemeinsam wollen wir auch in der Zukunft an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen.“ Spartenleiter Marcel Krause ergänzt: „Besonders die enge Verbindung zwischen der 1. Und 2. Mannschaft soll weiter gestärkt werden, um den Verein langfristig erfolgreich aufzustellen.“ Abschließend äußerte sich auch Captain Steffen Brendel zufrieden: „Die Verlängerung von Sören zeigt mir, dass der Verein und die Mannschaft in der Vergangenheit viel richtig gemacht haben. Seine ambitionierte und zugleich spaßige Art passen perfekt zur Mannschaft und zum Verein.“

Auch Henke selbst äußerte sich zu den Gründen seiner Verlängerung: „Parsau bietet für die Spielklasse ungemein starke Rahmenbedingungen. Das Umfeld bringt mir ein enormes Vertrauen entgegen und die Art und Weise, wie die Mannschaft zusammensteht und sich in den vergangenen Monaten eingebracht hat, um einen so erfolgreichen Fußball zu spielen, imponiert mir. Wir hoffen, dass wir alle möglichst bald wieder auf dem Platz stehen dürfen und der Wettkampf schnell wieder aufgenommen werden kann. Ganz egal, wie diese Saison am grünen Tisch zu Ende gebracht wird, werden wir die Entscheidung akzeptieren und uns in der nächsten Saison wieder voll reinhauen! In den kommenden Wochen werden wir nun noch versuchen, den Kader effektiv zu ergänzen.“


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews