Fix: Marcel Bär kehrt zurück zu Eintracht Braunschweig

10. Januar 2019 von
Willkommen zurück Marcel Bär! Hier im Wolters Flutlichtpokal im Sommer 2012 gegen den HSC Leu 06. Foto: Frank Vollmer/Archiv
Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat mit Marcel Bär einen vierten ehemaligen Löwen im Winter verpflichtet. Der 26 Jahre alte Offensivspieler kommt vom Ligakonkurrenten VfR Aalen und hat bis 2021 unterschrieben. 

Kind unserer Region

Marcel Bär ist ein Kind unserer Region. Geboren und aufgewachsen in Gifhorn, machte er auch seine ersten Schritte beim MTV Gifhorn, von wo aus er im Sommer 2012 in die Eintracht-Reserve wechselte, für die er 83 Pflichtspiele (14 Tore) absolvierte. Mit der U23 der Löwen stieg Bär auch unter Trainer Henning Bürger in die Regionalliga Nord auf. Nachdem der Rechtsfuß die Löwen 2015 in Richtung Carl Zeiss Jena verlassen hatte, ist seine fußballerische Entwicklung gewiss nicht stehen geblieben. Beim FSV Zwickau und seit dem Sommer 2018 beim VfR Aalen hat der Rückkehrere insgesamt 82 Spiele in der 3. Liga bestritten und dabei 18 Treffer beigetragen. 

Seit heute ist Marcel Bär wieder ein Löwe. „Wir freuen uns sehr, dass wir Marcel für uns gewinnen konnten. Er ist zweikampfstark, torgefährlich und mit seinen Läufen in die Tiefe sowie seinem Zug zum Tor passt er sehr gut zu unserem Spiel“, sagte Trainer André Schubert im Trainingslager im türkischen Belek, wo Bär noch heute zur Mannschaft stößt. 

„Ich hatte vor einigen Jahren schon eine sehr gute Zeit in der U23 und es war schon immer mein Traum, irgendwann einmal für die Profis aufzulaufen. Damals hat es nicht gepasst. Aber ich habe immer daran geglaubt, dass sich der Kreis irgendwann schließen wird. Ich freue mich sehr, dass sich jetzt die Chance ergeben hat. Ich werde alles tun, um gemeinsam mit der Mannschaft den Klassenerhalt zu sichern“, so Bär in einer Mitteilung des Vereins. Wieviel Eintracht Braunschweig an Aalen überwiesen hat ist nicht bekannt. Immerhin hatte Bär dort noch einen Vertrag bis 2021. 

83 Mal für Eintracht U23 im Einsatz. Foto: Vollmer/Archiv

Mehr lesen

Bericht: Wird ein Bär erneut zum Löwen?

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen