Frauen suchen ihre Meisterinnen im Golf-Klub Braunschweig

15. Mai 2019
Vom 17. bis zum 19 Mai auf der Anlage des Golf-Klub Braunschweig. Foto: Verein
Braunschweig. Bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse (AK) 50 und 65 der Damen, die vom 17. bis zum 19 Mai auf der Anlage des Golf-Klub Braunschweig durchgeführt werden, treffen die besten Golferinnen Deutschlands aufeinander. Insgesamt werden 78 Spielerinnen, davon 61 in der AK 50 und 17 in der AK 65, an den Titelkämpfen teilnehmen. Auch der Ausrichter-Klub selbst wird mit Bettina Heinicke in der AK 50 vertreten sein. Ein Beitrag von Thomas Schwarz.

„In allen Altersklassen wird hervorragendes Golf gespielt. Das sehen wir immer wieder auch bei den Titelkämpfen der AK 50 und 65. Die deutschen Spielerinnen zeigen immer wieder, dass sie zu den besten in ganz Europa gehören. Es werden Meisterschaften mit höchstem Niveau auf einer Top-Golfanlage“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des Deutschen Golf Verbandes (DGV).

Der hohe und alte Baumbestand und die schmalen Fairways erfordern von allen Spielerinnen viel Präzision. Des Weiteren verleihen auch die schwer anzuspielenden Stufengrüns der Anlage ihren sportlichen Charakter.

„Ich bin überzeugt, dass wir dem Teilnehmerfeld eine Anlage auf Meisterschafts-Niveau präsentieren werden. In den vergangenen Wochen wurde sowohl im Greenkeeping, als auch im Management viel Zeit in die Vorbereitungen auf dieses besondere Event investiert“, so berichtet Sven Jakobsohn, Klubmanager des Golf-Klub Braunschweig.

Der Golf-Klub Braunschweig stellt eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne dar. Inmitten des alten Parkland-Courses gelegen, empfängt das neugebaute Klubhaus seine Mitglieder und Gäste.

„Der bereits 1926 gegründete Golf Klub Braunschweig zählt zu den ältesten Golfklubs Deutschlands. Von Beginn an war die am Leistungssport orientierte Entwicklung verpflichtender Maßstab für die Klubverantwortlichen. Viele, große sportliche Erfolge zeugen vom richtigen Weg. So ist es nur folgerichtig in diesem Klub ambitionierte Meisterschaften auszutragen“, sagt Prof. Dr. Jochen Scheuermann, Präsident des Golf-Klub Braunschweig.

Insgesamt werden die Meisterschaften eine echte Herausforderung für alle Teilnehmerinnen, denn die Titelkämpfe gehen für alle über drei Runden im Einzel-Zählspiel. Gestartet wird am Freitag und Samstag jeweils ab 9.00 Uhr von Tee 1. Am Sonntag startet das Feld von Tee 1 und 10 ab 10.00 Uhr. Zuschauer sind an allen Wettkampftagen herzlich willkommen.

Grafik: Golfklub Braunschweig

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen