Frühzeitige Meisterschaft für HF Helmstedt Büddenstedt

18. April 2018
Frühzeitiger Meisterschaftsgewinn und die Chance auf die perfekte Saison. Foto: Handballfreunde Helmstedt
Helmstedt. Die 2. Herren der Handballfreunde Helmstedt Büddenstedt spielte gestern gegen die VfL Wolfsburg II. Von Beginn der Partie an war klar, ein Punkt würde für den frühzeitigen Meisterschaftsgewinn reichen.

Herren der Helmstedter schreiben Vereinsgeschichte

Seit Saisonbeginn sammelte die Helmstedter Mannschaft alle möglichen Punkte ein und war bislang ungeschlagen. Die Mannschaft der 2. Herren ist ein Zusammenschluss mehrerer Mannschaften des Vereins der Handballfreunde. Unter dem Motto „Zu jung um aufzuhören“ kam für die Spieler die Spielfreud zurück. Kurz vor Saisonbeginn musste sich die Helmstedter A-Jugend, mangels Beteiligung, abmelden und einige junge Spieler fanden ihren Platz bei den „Senioren“. Sie bildeten damit eine unschlagbare Truppe in der Regionsklasse der Handball-Region Süd-Ost Niedersachsen e.V.. Der langjährige Trainer Frank Wallis, der alle Fusionen der unterschiedlichen Mannschaften miterlebt hat, ist stolz auf seine Jungs. Torhüter Sascha Goldmann sagte: „Da muss man erst so lange Handball spielen, um das mal zu erleben.“ Im Gespräch mit dem Trainer ließ er eine erste Prognose zu der kommenden Saison in der Regionsliga durchblicken. Es werden noch einige Gespräche mit Spielern geführt, aber im Großen und Ganzen bleibt der Kader so erhalten. „Ein gutes Mittelfeld in der neuen Liga zu erreichen wäre schon schön“, so Frank Wallis. „Die ehemalige A-Jugendspieler werden dort ihre Erfahrungen sammeln können. Aber auch die „Senioren“ freuen sich darauf. Einige von ihnen haben bereits Erfahrungen in der Landesliga sowie auch in der Oberliga sammeln können. Ein buntgemischter Haufen, mit Herz auf der Platte, zieht eine Liga höher“, so Wallis weiter.

Am 05. Mai tritt die 2. Herren bei ihrem letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenzweiten HG Elm IV zu Hause an. Gewinnen sie dieses Spiel, dann haben sie alle 18 Spiele der Saison gewonnen. Dies wäre eine weitere Sensation bei den Handballfreunden Helmstedt Büddenstedt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen