Gelingt dem MTV Braunschweig erneut ein Coup gegen Altenholz?

22. Februar 2019 von
Im Hinspiel siegte der MTV mit 30:28. Foto: Reinelt/PresseBlen.de/Archiv
Braunschweig. Im Rahmen des 22. Spieltages der 3. Handball-Liga geht es für den MTV Braunschweig am Samstag (19.30) zum  TSV Altenholz. Der letzte Sieg gegen die Flensburger Reserve stimmt Trainer Volker Mudrow positiv, auch beim Tabellendritten überraschen zu können. 

Klassenerhalt bleibt das erklärte Ziel

Der deutliche 33:23-Sieg in der Vorwoche gegen die Reserve von Flensburg Handewitt war ungemein wichtig für die Drittliga-Handballer aus der Löwenstadt. Der Sieg hob die Mannschaft von Volker Mudrow wieder über die „Rote Linie“. Doch weiß der 49-Jährige auch, dass es in den verbleibenden neun Spielen in jedem einzelnen um wichtige Punkte geht.

Und nun geht es ausgerechnet zum Tabellendritten nach Altenholz. „Die sind eine starke Mannschaft“, lobt Mudrow den kommenden Gegner, der körperlich sehr robust in seine Spiele geht. „Dementsprechend schwer wird es für uns“, weiß Mudrow. Immerhin gewannen seine Roten Löwen das Hinspiel Anfang Oktober überraschend mit 30:28 (Spielbericht hier). 

Personell hat sich die Lage beim MTV ein wenig entspannt. Leon Krka – im Hinspiel ein wichtiger Faktor – könnte am Samstag wieder zwischen den Pfosten stehen, beim Abschlusstraining zog der Schlussmann voll mit. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Felix Geier, der mit Leistenproblemen zu kämpfen hatte. „Wir fahren ansonsten mit der kompletten Mannschaft hin und dann schauen wir mal“, geht Mudrow die Aufgabe nach außen gelassen an. Im Abstiegskampf sind mannschaftliche Geschlossenheit und Moral gefragt. Volker Mudrow weiß das, seine Mannschaft ebenfalls.

Zusätzlichen Druck muss der erfahrene Handballlehrer in der aktuellen Situation nicht aufbauen. „In den Jahren seit ich diese Mannschaft trainiere, hat sie immer bis zum Schluss gekämpft und alles in die Waagschale geworfen“, betont Mudrow. Der Klassenerhalt bleibt das erklärte Ziel – egal, ob der erst am letzten Spieltag gegen Bernburg eingefahren wird.

Mehr lesen

Krause und Co. rocken auch Ligaprimus Altenholz mit 30:28

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen