Gerücht: Erst Arsenal, nun Barcelona – Was macht Casteels?

11. Juni 2018 von
Wechselt Koen Casteels zu einem europäischen Top-Klub? Foto: Agentur Hübner
Wolfsburg. Die Gerüchteküche brodelt. Seit Tagen kursieren Medienberichte, in denen es heißt, dass VfL-Keeper Koen Casteels den Klub möglicherweise verlassen könnte. Dabei werden mehrere europäische Top-Klubs als mögliches Ziel genannt.

Anzeige

Torhüter will nach der WM entscheiden

Der Belgier hatte seinen Vertrag bei den Niedersachsen vor rund einem Jahr bis 2021 verlängert und betont, dass er sich in Wolfsburg wohl fühle. Nach dem Ende der abgelaufenen Saison, in welcher die Wölfe erst in der Relegation den Klassenerhalt sichern konnten, blieb ein klares Bekenntnis zu seinem Verein jedoch aus. „Dann werden wir werden sehen“, ließ Belgiens Nummer drei im Bezug auf die bevorstehende Weltmeisterschaft in Russland verlauten und auch unserer Redaktion liegen Informationen vor, die besagen dass Casteels sich nach den Welttitelkämpfen entscheiden möchte – und dabei auch wissen möchte, welche neuen Spieler sein Arbeitgeber verpflichten wird. Es ist kein Geheimnis, dass der Torhüter, der in der vergangenen Saison als einziger Wolfsburger eine konstante Leistung zeigte und auch ligaweit zu den Besten zählte, gerne international spielen möchte.

Nachdem Medienberichten zufolge der FC Arsenal London den 25-Jährigen auf der Wunschliste führen soll, reiht sich nun laut „Mundo Deportivo“ mit dem FC Barcelona der nächste Top-Klub in die Reihe der Interessenten ein. Die Spanier seien auf der Suche nach einer neuen Nummer zwei, da der aktuelle Ersatz-Torhüter Jasper Cillessen angeblich wechseln möchte. Neben Jiri Pavlenka von Werder Bremen und Timo Horn vom 1. FC Köln, soll Casteels ein Kandidat sein. Ein konkretes Angebot soll zwar noch nicht vorlegen, doch gäbe es erste Kontakte – und: Nico Vaessen, Berater des Belgiers, soll laut dem Sportbuzzer Gesprächsbedarf bei VfL-Geschäftsführer Sport, Jörg Schmadtke, angemeldet haben.

Mehr lesen

Seferovic für Guilavogui: Strebt VfL Tausch mit Benfica an?

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen