Gliesmaroder Faustballer starteten erfolgreich

9. Mai 2016 von
Im Kampf gegen den Abstieg ist die SCE-Abwehr gefordert. v.l. Laura Kandel, Janina Waritschläger und Jette Sommer (am Ball). Foto: Oliver Betker

Braunschweig. In gleich drei Spielklassen starteten die Braunschweiger Faustball-Cracks am Wochenende in die neue Saison. Auf der sonnendurchfluteten, aber sehr windigen Sportanlage von Einigkeit Gliesmarode gingen die Frauen dabei in ihre zweite Regionalligasaison.

Frauen starten die Mission Klassenerhalt

Erneut kann das Saisonziel nur der Klassenerhalt sein. Das diese Mission nicht ganz einfach wird, zeigte sich bereits an diesem 1. Spieltag. Jeweils mit 0:2 unterlagen die Damen gegen TK Hannover (8:11, 5:11) und MTV Diepenau II (8:11, 6:11). Nur knapp an einem Erfolg schlitterten die Gliesmaroderinnen dann gegen den TV GH Brettorf II vorbei. Nach 6:11-Rückstand im 1.Satz glich das Team des Trainer-Duos Merlin Sommer und Brigitte Brandes mit 11:9 im 2.Durchgang aus. Der Entscheidungssatz ging mit 6:11 verloren und die Punkte blieben bei Brettorf. Der 2.Spieltag findet am 22.Mai in Diepenau statt. Dort trifft der SCE auf den Tabellenführer vom MTV Wangersen II und die beiden Tabellennachbarn vom MTV Wangersen I und TSV Bardowick II.

Die SCE-Männer kamen mit dem starken Wind am besten zurecht. Auch dieses Zuspiel von Ralf Büsselmann kann Angreifer Marcel Amelang (links) verwerten. Foto: Oliver Betker

Die SCE-Männer kamen mit dem starken Wind am besten zurecht. Auch dieses Zuspiel von Ralf Büsselmann kann Angreifer Marcel Amelang (links) verwerten. Foto: Oliver Betker

SCE-Männer halten sich schadlos

Erfolgreicher starteten die Männer des SCE I in ihre Verbandsligasaison. Das Team um Kapitän Tobias Sielaff stellte sich am besten auf die schwierigen Windverhältnisse ein, musste dabei aber zweimal in den Entscheidungssatz. Dort setzten sich die Gliesmaroder durch und gewann alle drei Partien. Am heftigsten wehrte sich MTV Salzgitter beim 2:1 (11:7, 9:11, 12:10). TuS Essenrode I konnte 2:0 (11:9, 11:7), TuS Essenrode II mit 2:1 (11:7, 11:13, 11:8) besiegt werden. Am 2.Spieltag am 22.Mai in Burgdorf stehen vier Begegnungen für den SCE auf dem Spielplan. Gegner sind dann der TSV Burgdorf, TSV Mesmerode, TK Hannover II und TuS Empelde II.

Zweite punktet

Die zweite Mannschafft aus Gliesmarode konnte in der Bezirksoberliga ebenfalls punkten. Gegen den MTV Lauterberg gewann das Team mit 2:1 (8:11, 11:7, 11:7). Gegen den MTV Vorsfelde II war man beim 1:2 (6:11, 11:6, 10:12) dicht an einem weiteren Erfolg dran. Gegen Favorit TSV Schwiegershausen unterlag der SCE II mit 0:2 (7:11, 8:11).

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen