Das Scharoun Theater war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Foto: Jens Bartels
Das Scharoun Theater war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Foto: Jens Bartels Foto: Jens Bartels
Anzeige

Artikel teilen per:

07.08.2017

Gomez zum Fan-Film: "Toll, super, Gänsehaut!"

von Jens Bartels




Wolfsburg. Am Sonntagabend fand die Premiere des VfL Fan-Films "20" im Wolfsburger Scharoun Theater statt, das für diesen Abend zu Ehren Krzysztof Nowaks symbolisch dessen Namen trug. Zu Gast waren, abgesehen von allen Beteiligten des Filmprojektes, auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs, die Spieler und Verantwortlichen des VfL Wolfsburg, sowie Ex-Kapitän Diego Benaglio und viele Größen von früher.

Familienatmosphäre bei der Premiere


Es war ein langer Tag in Wolfsburg. Angefangen mit dem Stadionfest (wir berichteten) über das Testspiel gegen den AC Florenz (wir berichteten) bis hin zur Premiere von "20" – Ein Tag ganz im Zeichen des VfL Wolfsburg. Eine regelrechte Zeremonie veranstalteten die Initiatoren des Film-Projektes,David Bebnowski, Chris Krüger und Lars M. Vollmering. Mit Crowd-Funding und zahlreicher externer Unterstützung machten die drei VfL-Fans ihren Traum wahr: Einen Film von Fans für Fans.

Dabei wurde jeder Einzelne, der am dem Projekt teilgenommen hat, an diesem Abend geehrt. Bei zahlreichen Rednerinnen und Rednern auf der Bühne kam familiäre Stimmung auf. Auch Klaus Mohrs ließ es sich nicht nehmen und bekannte sich, wie eigentlich jeder an diesem Abend, zum VfL-Fan. Im Anschluss wurde zum gemeinsamen Beisammensein eingeladen. regionalSport.de sprach mit dem VfL-Top Scorer der vergangenen Saison Mario Gomez über seinen Eindruck.

Mario Gomez zeigte sich begeistert. Foto: Jens Bartels


"Wenn ich den Film sehe, weiß ich weshalb ich mich hier wohlfühle"


"Toll, super, Gänsehaut. Ichhabe in diesem einen Jahr seitdem ich hier bin gemerkt, dass ich mich hier wohl fühle und wenn ich denn Film sehe, dann weiß ich auch weshalb. Es wird auch mir immer zugetragen, dass der VfL Wolfsburg nur aus Volkswagen besteht – die Leute die das behauptensollten sich diesen Film anschauen und sehen dass da ganz ganz viele Menschen sind, die tagtäglich für diesen Club leben. Das wird nicht nur in Wolfsburg so sein, das ist in vielen anderen Clubs auch so. Im Allgemeinen hat Deutschland super Fans. Ich glaube, die Jungs die den Film gemacht haben und auch die ganzen Fans, die ganze Fan-Base, die werden sich den Film noch öfters ansehen und auch in Zukunft ihren Kindern und Enkelkindern zeigen – vielleicht machen die dann den nächsten Film, den zweiten Teil, wer weiß. Ich wünsche es ihnen auf jeden Fall", zeigte sich Gomez begeistert über den Film.

Diego Benaglio war für diesen Tag extra angereist. Foto: Jens Bartels


[Filmrezension folgt]


Mehr Lesen


https://regionalsport.de/02-vfl-gibt-partie-gegen-florenz-nach-starkem-start-ab/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews