Grizzlys: Jaspers kommt – Ankert wird ein Pinguin

10. Oktober 2018 von
Torsten Ankert kam verletzungsbedingt auf nur 30 Einsätze für die Grizzlys. Foto: City-Press GbR
Wolfsburg. Die Grizzlys Wolfsburg gaben am heutigen Mittwoch die Verpflichtung von Jason Jaspers bekannt. Der Probevertrag des Mittelstürmers wurde von seinem letzten Arbeitgeber, den Eisbären Berlin, aufgelöst. Neben der Neuverpflichtung teilte der dreifache Vizemeister auch den Weggang von Torsten Ankert mit.

Vertragsauflösung in Berlin

Unmittelbar nach Vertragsauflösung wurde Jaspers von mehreren Medien als möglicher Neuzugang bei den Grizzlys Wolfsburg gehandelt. Der 37-Jährige soll eine Alternative für die verletzungsbedingt dünne Besetzung auf der Mittelstürmer-Position sein. Der Deutsch-Kanadier stand bisher bei fünf DEL-Klubs unter Vertrag und ging in den letzten beiden Jahren als Kapitän der Iserlohn Roosters auf Puckjagd, bevor er zur laufenden Saison eine Probekontrakt in der Hauptstadt unterzeichnete. Der 1,80 Meter große und 84 Kilogram schwere Akteur erzielte in 663 DEL-Spielen 181 Tore und 272 Vorlagen.

Ankert geht auf eigenen Wunsch

Zeitgleich verabschiedete sich mit Torsten Ankert ein Verteidiger. Der 30-Jährige, der zur vergangenen Spielzeit in den Allerpark kam und dessen Zeit dort durch eine schwere Schulterverletzung geprägt wurde, wechselt auf eigenen Wunsch zum Ligakonkurrenten Krefeld Pinguine.

„Wird durch seine Erfahrung weiterhelfen“

„Wir sind sehr froh, dass sich die Gelegenheit mit Jason so kurzfristig ergeben hat und wir ihn zu uns lotsen konnten. Jason braucht keine Eingewöhnungsphase, hat bisher alle Spiele bestritten und wird uns durch seine Erfahrung weiterhelfen. Bei Torsten möchten wir uns bedanken und wünschen ihm alles Gute bei seinem neuen Club. Seine Zeit bei uns war durch schwere Verletzungen geprägt. Dem Wunsch der Veränderung haben wir letztlich auch entsprochen, um die Personalie Jason Jaspers realisieren zu können“, sagte Sportdirektor und Geschäftsführer Charly Fliegauf in einer Pressemitteilung der Wolfsburger.

Mehr lesen

Vom Eisbär zum Grizzly: Kommt Jaspers nach Wolfsburg?

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen