Die Grizzlys haben den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard verpflichtet.
Die Grizzlys haben den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard verpflichtet. Foto: imago
Anzeige

Artikel teilen per:

17.02.2020

Grizzlys verpflichten dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard

Wolfsburg. Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard (24) vergeben. Der Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisterschaften teilgenommen hat, erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit.
Mikkel Aagaard wird bereits am morgigen Montag in Wolfsburg erwartet. Der in Frederikshavn geborene Linksschütze kann sowohl als Center als auch als Außenstürmer spielen. Zuletzt war der 1,84 Meter große dänische Nationalspieler, der auch bereits zwei Weltmeisterschaften bestritt, für die Universität Guelph im Einsatz. In der AHL kam der Angreifer bislang 52-Mal zum Einsatz (neun Tore, sieben Vorlagen).
Aagaard wird bei den Grizzlys die Trikotnummer 48 erhalten und könnte bereits am kommenden Mittwoch in Bremerhaven zum Einsatz kommen.
„Wir sind sehr froh, dass wir die letzte Ausländerlizenz an einen Spieler vergeben konnten, der sich unbedingt in der DEL zeigen will, um auch noch eine Chance für die anstehende WM des dänischen Teams zu erhalten. Mikkel ist variabel einsetzbar, sowohl als Center als auch auf der Außenbahn. Er ist ein technischer Spieler mit einer sehr guten Ausbildung und Stocktechnik, der unserer Mannschaft für den restlichen Saisonverlauf noch mehr Tiefe geben soll“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.
vergeben. Der 24 Jahre junge Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisterschaften teilgenommen hat, erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit.


Mikkel Aagaard wird bereits am morgigen Montag in Wolfsburg erwartet. Der in Frederikshavn geborene Linksschütze kann sowohl als Center als auch als Außenstürmer spielen. Zuletzt war der 1,84 Meter große dänische Nationalspieler, der auch bereits zwei Weltmeisterschaften bestritt, für die Universität Guelph im Einsatz. In der AHL kam der Angreifer bislang 52-Mal zum Einsatz (neun Tore, sieben Vorlagen).
Aagaard wird bei den Grizzlys die Trikotnummer 48 erhalten und könnte bereits am kommenden Mittwoch in Bremerhaven zum Einsatz kommen.

„Wir sind sehr froh, dass wir die letzte Ausländerlizenz an einen Spieler vergeben konnten, der sich unbedingt in der DEL zeigen will, um auch noch eine Chance für die anstehende WM des dänischen Teams zu erhalten. Mikkel ist variabel einsetzbar, sowohl als Center als auch auf der Außenbahn. Er ist ein technischer Spieler mit einer sehr guten Ausbildung und Stocktechnik, der unserer Mannschaft für den restlichen Saisonverlauf noch mehr Tiefe geben soll“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews