Torschützen unter sich: Gerrit Fauser und Maximilian Kammerer trefan. Foto: Marco Leipold/City-Press GmbH
Torschützen unter sich: Gerrit Fauser und Maximilian Kammerer trefan. Foto: Marco Leipold/City-Press GmbH Foto: Marco Leipold/City-Press GmbH
Anzeige

Artikel teilen per:

06.10.2019

Grizzlys Wolfsburg verlieren 2:3 gegen Düsseldorf

von Frank Vollmer


Wolfsburg. Erneut endet das Wochenende für die Grizzlys Wolfsburg ohne Punktgewinn. Im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG unterlag die Mannschaft von Coach Pat Cortina 2:3 (0:1, 2:0, 0:2).

Vor 2.133 Zuschauern in der EisArena gerieten die Hausherren im ersten sehr ausgeglichenen Drittel durch Ken Andre Olimb im Powerplay in Rückstand (12.). Spencer Machacek (ebenfalls im Powerplay, 28.) und Gerrit Fauser in die kurze Ecke (30.) drehten das Spiel im mittleren Abschnitt auf 2:1.

Ihr Momentum vermochten die Grizzlys nicht, ins finale Drittel zu retten. DEG-Verteidiger Bernhard Ebner glich nach einem Scheibenverlust in Überzahl eiskalt aus (46.) und Maximilian Kammerer gelang gar noch das 2:3 (49.).

Zahlen & Fakten


Torfolge: 0:1 Ken Andre Olimb (12. PP1), 1:1 Spencer Machacek (28. Rech, Aubin/PP1), 2:1 Gerrit Fauser (30. Rech), 2:2 Bernhard Ebner (46. SH1), 2:3 Maximilian Kammerer (49. PP1)

Mehr lesen


https://regionalsport.de/nachgelegt-grizzlys-verpflichten-defensiven-chris-casto/


Artikel teilen per:

zur Startseite

Sport Videonews