Groß Denkte wird wieder Hotspot des Pferdesports

21. August 2018
Am ersten Septemberwochenende findet das traditionelle Gutsparkturnier statt. Foto: Verein
Wolfenbüttel. Am ersten Wochenende im September findet in Groß Denkte das traditionelle Gutsparkturnier statt. Von Hans-Joachim Hoffrichter.

Ob auf dem Springplatz im malerischen Park des Rittergutes oder auf dem neu gestalteten Dressurviereck, überall werden zeitgleich Dressur- und Springprüfungen laufen. So können die Zuschauer wählen, was sie aktuell sehen möchten oder wo gerade spannende Entscheidungen anstehen.

Der Vorsitzende der Reitsportgemeinschaft Asse e.V. (RSG Asse e.V.) Wolf-Dieter Martin freut sich, dass die Zahl der gemeldeten Starter die Erwartungen übertroffen hat und ergänzt: „Das zeigt, dass sich unsere Bemühungen gelohnt haben, hier möglichst professionell ein Turnier zu organisieren. Dabei darf man nicht vergessen, dass alle Vorbereitungen nur durch ehrenamtliche Helfer geleistet worden sind. Auch die Finanzierung musste über Sponsoren und Unterstützer gesichert werden. Trotzdem möchten wir daran festhalten und dieses ländliche Turnier ausrichten. Schließlich haben viele international erfolgreiche Reiter ihre ersten Starts bei ländlichen Turnieren gehabt und wer weiß, vielleicht kann ein Starter aus Groß Denkte in einigen Jahren auf internationalen Turnieren bejubelt werden.“

Das Gutsparkturnier in Groß Denkte gehört zu den größten ländlichen Reitturnieren in der Region. Reiter und Gäste aus ganz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt werden erwartet.

Die RSG Asse e.V. möchte besonders viele Zuschauer begrüßen und verzichtet daher das gesamte Wochenende auf Eintritt. Der Vorsitzende dazu: „Uns liegt jedoch der reiterliche Nachwuchs besonders am Herzen. Daher möchten wir Familien, Angehörige und allen Interessierten die Gelegenheit geben, hier den reiterlichen Nachwuchs zu unterstützen, ein paar Stunden die Reitanlage zu genießen oder sich allgemein über Pferdesport zu informieren.“ Die Prüfungen beginnen morgens ab 08.00 Uhr und enden in den frühen Abendstunden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen