Großes Benefizevent: „Hand in Hand – Gemeinsam für Kids 2019“

13. April 2019
Am 29. Juni 2019 (11.00) veranstaltet der Verein Hand in Hand für Kinder der Region im Stadion des VfR Eintracht Nord wieder ein großes Benefizevent. Grafik: Hand in Hand e.V.
Wolfsburg. Am 29. Juni 2019 (11.00) veranstaltet der Verein Hand in Hand für Kinder der Region im Stadion des VfR Eintracht Nord wieder ein großes Benefizevent mit einem Fußballturnier, vielen Künstlern und aus dem Fernsehen bekannten Persönlichkeiten. Dabei sein kann jeder für eine kleine Spende für den guten Zweck. 

Hand in Hand für Kidner der Region ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Kleinsten unter uns, die es durch Schicksalsschläge wie Krankheit oder ähnliches nicht immer leicht haben, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ihnen ein Stück Lebensqualität zu schenken. So veranstaltet der Verein auch 2019 wieder ein großes Benefizevent in Wolfsburg. 

„In diesem Jahr werden wir den kompletten Erlös zu je 50 Prozent an ein Projekt des Bundesverbandes Kinderhospiz und zu 50 Prozent dem Treffpunkt Trostinsel vom Hospizhaus Wolfsburg aufteilen“, berichtet Veranstalter Frank Jödicke, der sich freut, für das Event wieder ausgewählte Künstler gewinnen zu können. 

Unter anderem treten die Wolfsburger Ayke Witt, Fabian Riaz sowie Mainy Aiuto an dem Tag live auf. „Moderiert wird die Veranstaltung neben uns auch von den ‚Berlin Tag und Nacht‘-Stars Ranndy Frahm, Frank Winter und Steffen Wellbrock“, freut sich Jödicke, der darüberhinaus für die Aftershow-Party unter anderem Rico Bernasconi, Clyde Trevor, Kalle Haverland, Big Brother Klaus und Tom Bellmont gewinnen konnte.

„Für 99 Euro kann man Sponsorpate für die Aftershowparty werden und dafür den ganzen Tag alkoholfreie sowie alkoholische Getränke erhalten und Zugang zur Aftershowparty im Vereinsheim“, erklärt Jödicke. Die Patenschaft kann man unter info@handinhand38.de vorreservieren. Auf Wunsch werden die Namen der Sponsorenpaten beim Event bekannt gegeben. „Außerdem kommen die Barber Angels Brotherhood vorbei und schneiden jedem, der möchte gegen eine Spende die Haare“, erzählt Frank Jödicke.

Im Mittelpunkt des Tages steht ein Fussball-Kleinfeldturnier. Dieses Mal haben sich 16 Mannschaften auf Kunstrasen angesagt. 
Mit dabei sein:

Eintracht Braunschweig Damen II, Eintracht Braunschweig Herren 5, VfR Eintracht Nord Wolfsburg Herren, VfR Eintracht Nord Wolfsburg Damen, Hand in Hand für Kinder der Region, SV Barnstorf, MTV Hattorf, Streets like United (Potsdam), Black Bullz Wolfsburg, Freikirche Kreuzheide (Titelverteidiger), Coach United (Trainerteam aus Niedersachsen, Box-Club 62 Peine, Maghreb United, SG Watenbüttel/Völkenrode, Betriebsteam NORA Zentrum, SV Jembke.

Die Attraktionen und Aktionen des Tages 

– Tombola
-Hüpfburg
– AKI Akademie mit tollen Mitmach-Aktionen für Kids
– Kinderschminken
- Zumba Mitmach Kurse
– Walking Acts mit den Ghostbusters Niedersachsen, Star Wars Cosplayer, einigen Prinzessinnen und mehr
– unsere Freunde der German Mascots
– American Football
– Eine Gruppe der Quadkinder
– viele Essensstände wie Foodtrucks

Feuerwerk und Aftershowparty

„Eventuell werden wir noch den ein oder anderen Profisportler vor Ort haben“, kündigen die Veranstalter an. 

Das große Open-Air Benefizkonzert mit vielen regionalen und überregionalen Acts beginnt um 12.30 und zieht sich über den Tag bis in die späten Abendstunden. Mit dabei sind unter anderem Soulweeper aus Hannover, Dogtown Winos und Abandoned in Destiny aus Braunschweig. Zum Abschluss des Tages folgt um kurz nach 22 Uhr ein großes Feuerwerk. Danach wird im Vereinsheim des VfR die Aftershowparty gestartet. Einlass erhalten hier nur Personen mit dem „Goldenen Tagesponsoren Bändchen“. 

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen