Hallensaison des NFV Kreis Gifhorn beginnt

16. November 2017
Die Hallenrunde im Jugendfußball des NFV Kreis Gifhorn beginnt am Wochenende. Symbolfoto: Frank Vollmer

Gifhorn. Der NFV Kreis Gifhorn beginnt am kommenden Wochenende mit der Hallenrunde 2017-2018 im Jugendfußball. Ein Bericht von Volkhard Lorenz.


Anzeige

Der NFV bedankt sich im Namen aller Vereine und Jugendfußballer bei allen Verantwortlichen in den Gemeindebüros und Rathäusern für die kostenfreie Bereitstellung dieser Hallenzeiten und ebenso bei den Hallenverantwortlichen vor Ort, den spielleitenden Instanzen (Schiedsrichter und Betreuer) und den Mitgliedern des KJA für die Begleitung der Hallenrunde.

Die aktuellen Daten

Gemeldet sind insgesamt 251 Mannschaften. Die 33 Staffeln wurden verteilt in 12 Hallen der Stadt und des Landkreises Gifhorn. Der Saisonstart ist bereits am kommenden Samstag, den 18. November in vier Hallen (Hankensbüttel, Meinersen, Wesendorf und Weyhausen). Die Finalspiele der Kreismeisterschaften finden überwiegend am Samstag, dem 03. März 2018 statt, bei den älteren Jahrgängen schon im Februar 2018.

Jeweils drei Mannschaften der C- und E-Juniorinnen aus unserem Kreis spielen ihre Spiele im Landkreis Peine, dafür hat der NFV fünf Gastmannschaften bei den D- und B-Juniorinnen aus der Stadt Wolfsburg und aus dem Kreis Peine. Die A- Juniorinnen Mannschaft des JFV Kickers-Hillerse spielt mit im Landkreis Celle.

Was ist neu in dieser Hallenrunde?

Die erst im letzten Jahr überarbeitete Hallenausschreibung hat weiter Bestand.! Der Futsal-Modus hat sich auch von der G- bis zur E- Jugend bestens bewährt. Lediglich bei den E- Junioren mussten wir die Rückpassregel zum Torwart im einfachen Futsal konkretisieren.

Gänzlich neu ist die Einführung von Wechselzonen für die Mannschaften. Dort sollen sich zukünftig nur noch die Auswechselspieler und zwei Betreuer pro Mannschaft aufhalten. Der NFV hofft, auch mit dieser zusätzlichen Maßnahme noch mehr Ruhe von außen in die Spiele zu bekommen.

Der NFV Kreis Gifhorn hat die Vereinsvertreter auf den gemeinsamen Treffen Anfang diesen Monats darum gebeten, nochmals auf ihre Betreuer und Fans einzuwirken, die Spiele ruhig und vor allem fair gegenüber allen Beteiligten zu begleiten. Auch wenn die Emotionen mal hochkochen, hilft es niemandem, wenn man sich vor dem Sportgericht wiedertrifft, um strittige Entscheidungen dort gerade zuziehen.

Seit dem 01. November sind die angelegten Staffeln wieder unter fussball.de für alle sichtbar. Aufgrund des besonderen Schutzes werden die Ergebnisse und Tabellen der G-Jugend nicht veröffentlicht. Die Staffeln und Termine der jüngsten Fußballer sind dort jedoch zu finden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: sport@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-19
Anzeigen